Aufmacher Artikel

Linux-Tipps

Kniffe, die Sie kennen sollten

10.07.2008
Firefox sucht auch, wenn Sie Begriffe in die Adressleiste tippen. Metamorphose benennt viele Dateien auf einmal um, und mit Miro beziehen Sie ein Video-Abonnement zu einem bestimmten Thema.

Tipp: Direkt über die Adressleiste suchen mit Firefox 2.0 und 3.0

Viele Menschen richten sich im Browser Firefox als Startseite eine Suchmaschine wie Google oder Yahoo ein. Klicken sie dann auf Startseite, erscheint das Eingabefeld des Suchanbieters. Sie geben einen Begriff ein und drücken [Eingabe], und die Suche beginnt. Das geht einfacher.

Rechts oben neben der Adressleiste gibt es die Suchleiste. Mit [Strg]+[K] parken Sie den Cursor in ihr und geben einen Suchbegriff ein. Über einen Klick auf das Icon links neben der Zeile wechseln Sie die dabei genutzte Suchmaschine und wählen etwa Yahoo oder die Creative-Commons-Suche (in Firefox 2.0). Letztere sucht nur nach Inhalten, die unter der freien Creative-Commons-Lizenz stehen.

Es gibt noch eine weitere Suchmethode: Drücken Sie im Browser [Strg]+[L], hüpft der Cursor direkt in die Adressleiste. Dort geben Sie einfach einen oder mehrere Suchbegriffe ein und drücken [Eingabe]. Entweder landen Sie direkt auf einer thematisch passenden Seite, die dem Suchbegriff am ehesten entspricht (das kann auch ein Wikipedia-Eintrag sein), oder Google.com zeigt die Ergebnisse einer Websuche an. (In den Einstellungen von Firefox 2.0 und 3.0 agiert Google.com als voreingestellte Suchmaschine für die Adressleiste.)

Tipp: Suchmaschine für die Direktsuche über die Adressleiste ändern

Wollen Sie statt Google.com lieber die deutsche Variante Google.de verwenden, ändern Sie die Einstellung. Geben Sie dazu about:config in die Adressleiste ein, um das Konfigurationsmenü des Browsers aufzurufen. Dann tippen Sie in die Zeile Filter den Begriff keyword ein und erhalten zwei Ergebnisse. Ein Doppelklick auf keyword.enabled setzt den Wert dahinter von true auf false und deaktiviert die Funktion. Ein Doppelklick auf keyword.URL ruft eine Eingabezeile mit der Such-URL von Google.com auf. Darin ändern Sie das com in ein de und suchen fortan über die deutsche Google-Ausgabe. Alternativ können Sie auch Yahoo als Standardsuche einrichten, indem Sie die Google-Adresse durch http://search.yahoo.com/search?p= ersetzen. Zukünftig sucht die Software dann in Yahoo, wenn Sie etwas in die Adressleiste schreiben.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Massenabfertigung
    Mit Easytag und Métamorphose bringen Sie im Handumdrehen Dateisystem und Musiksammlung auf Vordermann.
  • Linux-Tipps
    Diesmal schalten Sie den ungewollten Offline-Modus von Firefox 3 ab, sortieren E-Mail-Threads mit Thunderbird und beschleunigen virtuelle Maschinen im VMware-Server.
  • Fernsehen für unterwegs
    Im Netz stehen zahlreiche Filme, Trailer und sogar ganze Fernsehserien auf Abruf bereit. Viele Videos laufen dank diverser Plug-ins direkt im Browser. Mit Miro laden Sie die Inhalte bequem herunter und genießen die Videos, wo und wann Sie wollen.
  • Im Dutzend billiger
    Einen Stapel Dateien manuell umzubenennen, kostet Zeit und Nerven. Métamorphose und Krename lösen das Problem automagisch.
  • Linux-Tipps
    In den Linux-Tipps zeigen wir, wie Sie im Video-Player VLC die Tastaturkürzel ändern, Thunderbirds Filter exportieren und Skype mit einem Foto personalisieren.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 03/2015: Distributionen im Test

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...