Home / EasyLinux / 2008 / 02 / Verrückt in Ägypten

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufmacher Artikel

Verrückt in Ägypten

Ankh – Herz des Osiris

10.04.2008 Manch populäres Spiel gibt es auch als Linux-Version, so zum Beispiel "Ankh – Herz des Osiris". Mit diesem Titel begeben Sie sich in eine mythische Welt voller Gefahren und Abenteuer.

Kommerziell entwickelte Spiele für Linux sind rar: Oft finden sich nicht genügend Käufer. Damit das bei dem Adventurenachfolger "Ankh – Herz des Osiris" [1] nicht passiert, hat sich der Publisher Runesoft eine Vorbestellaktion einfallen lassen: Nur wenn sich genügend Kaufinteressenten fanden, wollte man das Spiel in einer Linux-Version herausbringen. Das hat, wie schon beim Vorgänger, gut funktioniert. Warum auch nicht? Ein Adventure mit einer Prise Humor, einer spannenden Geschichte, liebevoll entworfenen Charakteren und einer guten Grafik wird gern gekauft.

Bereits beim Vorgängerspiel Ankh setzte Runesoft auf den Vorbestelltrick. Diese Methode garantiert dem Publisher, dass der Portierungsaufwand (Umsetzung auf Linux) keine Verluste einfährt. Ein Runesoft-Vertreter sagte, dass die Firma diese Vorgehensweise auch in Zukunft anwenden will. Das Spiel "Ankh – Herz des Osiris" gibt es bei ixsoft [2] und Linux-Discount [3] für knapp 40 Euro.

Installation

Ankh II benötigt einen Linux-PC mit 512 MByte Arbeitsspeicher, einem 1,5-GHz- Prozessor und 900 MByte freiem Plattenplatz. Da das Spiel ein 3D-Adventure ist, muss die Grafikkarte 3D-beschleunigt sein. Hinweise zur 3D-Einrichtung finden Sie in einem älteren EasyLinux-Artikel [4].

Abbildung 1

Abbildung 1: Ankh II verwendet den übersichtlichen Loki-Installer, der alle wichtigen Einstellungen in einem Dialog abfragt.

Das Spiel bringt einen Installer mit (Abbildung 1), der Ihnen alle möglichen Einstellungen in einem Dialog anzeigt. Bei Bedarf ändern Sie die Pfadangaben. Nach einem Klick auf Installieren kopiert das Programm die Dateien an den richtigen Ort. OpenSuse schlägt selbständig vor, das Skript auszuführen – brechen Sie das per Mausklick auf Nein ab und öffnen Sie stattdessen ein Terminalfenster. Darin wechseln Sie ins Verzeichnis /media/CDROM und geben ./setup.sh ein. Unter Mandriva 2008.0 und Ubuntu gehen Sie genauso vor, nur heißt hier das richtige Verzeichnis /mnt/CDROM bzw. /media/cdrom. Ubuntu-Anwender stellen dem Aufruf von setup.sh noch das Kommando sudo voran: sudo ./setup.sh.

Ägyptische Abenteuertour

Der Gott Osiris hat es auf die Welt der Menschen abgesehen. Um sein Ziel zu erreichen, braucht er das Ankh und sein Herz: Das Ankh ist ein Anhänger mit mythischen Eigenschaften. Assil, der Held des Spiels, muss Osiris aufhalten, doch der Anhänger wurde ihm gestohlen, und nun begibt er sich auf die Suche. Aber das ist noch lang nicht alles: Auch der Pharao ist verschwunden. Der arme Assil findet sich in einem Bergwerk wieder und muss schauen, wie er sich aus dieser Misere befreien kann. Kairo, der Ort der Handlung, ist keineswegs langweilig. Im Spiel lernen Sie eine ägyptische Stadt voll liebenswerter Einwohner kennen. Das Spiel präsentiert aber auch viele Schurken und zwielichtige Gestalten.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

743 Hits
Wertung: 0 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...