Beigaben nutzen

Mit der Zeitleiste (Abbildung 7) können Sie sich im Schnelldurchlauf durch die Geschichte der Erde bewegen. Kleine Symbole kennzeichnen historische Ereignisse. Zu Personen, die eine wichtige Rolle in der Geschichte gespielt haben, erscheinen Fotos. Per Mausklick erhalten Sie weitere Informationen zum den Ereignissen. Die Zeitleiste beginnt 10000 vor Christus und endet 2010 – einige zukünftige Ereignisse sind bereits eingetragen.

Abbildung 7: Die Zeitleiste zeigt historische Ereignisse und Personen, die in der Geschichte eine wichtige Rolle gespielt haben.

Bilder, Videos, Tabellen und Grafiken rufen Sie über das Fenster Medien auf, das Sie auch für den Zugriff auf die dpa-Bilddatenbank nutzen. Die Auswahl in dieser Datenbank ist schier unerschöpflich, und Sie dürfen die Bilder im privaten Bereich ohne Einschränkungen nutzen. Veröffentlichungen, in welcher Form auch immer, sind allerdings nicht erlaubt, und Wasserzeichen in den rechten oberen Ecken verweisen auf Herkunft und Urheber der Bilder.

Zum Brockhaus multimedial gehören eine ganze Reihe weiterer Nachschlagewerke. Suchen Sie bestimmte Orte, Länder oder Flüsse, hilft Ihnen der Atlas (Abbildung 8). Über eine Zoomleiste vergrößern Sie die Karten so, dass Sie auch kleinere Orte erkennen. Das Kontextmenü führt zu passenden Lexikoneinträgen.

Abbildung 8: Der Atlas kennt sogar kleine Orte. Drücken Sie die linke Maustaste und bewegen Sie die Maus, wird die Karte nochmals vergrößert.

Der Menüpunkt Lernen führt Sie zu Nachschlagewerken, die sich vor allem an Schüler und Studenten richten. Hier gibt es Material zu den Naturwissenschaften, Deutsch, Literatur, Geschichte und Politik. Wer ein Referat oder eine schriftliche Arbeit schreiben will, findet auch dazu Hilfe im Brockhaus multimedial. Für Übersetzungen vom Deutschen ins Englische gibt es das Kompaktwörterbuch Duden-Oxford, das Sie aber erst installieren müssen. Es macht optisch nicht viel her, erfüllt jedoch seinen Zweck. Ein Quiz, ein Länderpuzzle und ein Nachschlagewerk zur Geschichte der Architektur runden den "Schulbereich" ab. Leider macht der Flash-Player bei den animierten Landkarten und Audioinhalten zur Architekturgeschichte Probleme und stuft den Inhalt als "möglicherweise gefährlich" ein – auch über die Einstellungen lässt sich dieses Problem nicht abstellen, es erscheint nur eine Webseite mit Konfigurationshinweisen. Ein zweites Browserfenster zeigt aber trotz der Meldung die Karten zur Architekturgeschichte an.

Fundus für Wissenshungrige

Unter Extras finden sich verschiedene Nachschlagewerke (Abbildung 9). Wer sich für Sterne und Planeten interessiert, kann im Planetarium herumstöbern. Den menschlichen Körper und dessen Funktionen lernen Sie unter Der Mensch kennen, und für das jüngere Publikum gibt es ein Kinder- und Jugendlexikon. Den Brockhaus-Kulturführer findet man hier ebenso wie eine Weltstatistik und Informationen zu den Olympischen Spielen.

Abbildung 9: Zehn Wissenssammlungen gibt es im Schulbereich. Schüler und Studenten sind hier genauso richtig wie Anwender, die ihr Wissen auffrischen oder einfach etwas herumstöbern wollen.

Das Multimediacenter fasst alle Audio- und Video-Elemente zusammen. Von hier aus wählen Sie gezielt animierte Karten, Lesungen, Tabellen und vieles mehr. Um die Stadtrundgänge anzusehen, müssen Sie erst den Pop-up-Blocker im Konqueror abschalten. Im Test half aber auch das nicht weiter, da ein Applet für die Wiedergabe fehlte. Videos zeigt der Browser ohne Probleme an.

Einen Ausflug in die Geschichte des Lexikons können Sie mit der Ausgabe aus dem Jahr 1906 machen. Es ist interessant, welches Wissen vor 100 Jahren in einem Lexikon gesammelt und wie es erklärt wurde. Viele Inhalte sind auch heute noch gültig. Natürlich fehlen hier moderne Themen, etwa aus technischen Bereichen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Wörterbuch mit Schwächen
    Das multimediale Premium-Lexikon von Brockhaus verspricht viel, kann unter Linux aber wenig halten.
  • Brockhaus und Wikipedia im Vergleich
    Alteingesessener Lexikonverlag gegen das geballte Wissen Millionen Freiwilliger – wo Konkurrenz das Geschäft belebt, sollten am Ende Anwenderinnen und Nutzer profitieren. Ob dem so ist, zeigt dieser Vergleichstest deutschsprachiger Lexika.
  • Duden- und Brockhaus-Neuausgaben 2005
    Bislang geben sich die meisten Hersteller von Lernsoftware und binären Nachschlagewerken in Sachen Linux-Engagement noch zögerlich. Der Brockhaus-Verlag dagegen gibt von drei Titeln rund um richtiges Deutsch und gutes Allgemeinwissen bereits die zweite Linux-Auflage heraus.
  • Neue Nachschlagewerke aus dem Duden-Verlag
    Wörterbücher aus dem Hause Duden sind jedem ein Begriff. Ein Test zeigt, ob die elektronischen Varianten unter Linux ans Gedruckte heranreichen.
  • Babylonische Sprachentwirrung
    Linux liefert nicht nur reichlich Standardsoftware mit, sondern auch eine stattliche Anzahl an Wörterbüchern und Lexika. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ohne Direktverbindung ins Internet die Weltsprachen auf Ihren Rechner holen.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_03

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 0 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...