Aufmacher Artikel

Verrückt in Ägypten

Ankh – Herz des Osiris

10.04.2008
Manch populäres Spiel gibt es auch als Linux-Version, so zum Beispiel "Ankh – Herz des Osiris". Mit diesem Titel begeben Sie sich in eine mythische Welt voller Gefahren und Abenteuer.

Kommerziell entwickelte Spiele für Linux sind rar: Oft finden sich nicht genügend Käufer. Damit das bei dem Adventurenachfolger "Ankh – Herz des Osiris" [1] nicht passiert, hat sich der Publisher Runesoft eine Vorbestellaktion einfallen lassen: Nur wenn sich genügend Kaufinteressenten fanden, wollte man das Spiel in einer Linux-Version herausbringen. Das hat, wie schon beim Vorgänger, gut funktioniert. Warum auch nicht? Ein Adventure mit einer Prise Humor, einer spannenden Geschichte, liebevoll entworfenen Charakteren und einer guten Grafik wird gern gekauft.

Bereits beim Vorgängerspiel Ankh setzte Runesoft auf den Vorbestelltrick. Diese Methode garantiert dem Publisher, dass der Portierungsaufwand (Umsetzung auf Linux) keine Verluste einfährt. Ein Runesoft-Vertreter sagte, dass die Firma diese Vorgehensweise auch in Zukunft anwenden will. Das Spiel "Ankh – Herz des Osiris" gibt es bei ixsoft [2] und Linux-Discount [3] für knapp 40 Euro.

Installation

Ankh II benötigt einen Linux-PC mit 512 MByte Arbeitsspeicher, einem 1,5-GHz- Prozessor und 900 MByte freiem Plattenplatz. Da das Spiel ein 3D-Adventure ist, muss die Grafikkarte 3D-beschleunigt sein. Hinweise zur 3D-Einrichtung finden Sie in einem älteren EasyLinux-Artikel [4].

Abbildung 1: Ankh II verwendet den übersichtlichen Loki-Installer, der alle wichtigen Einstellungen in einem Dialog abfragt.

Das Spiel bringt einen Installer mit (Abbildung 1), der Ihnen alle möglichen Einstellungen in einem Dialog anzeigt. Bei Bedarf ändern Sie die Pfadangaben. Nach einem Klick auf Installieren kopiert das Programm die Dateien an den richtigen Ort. OpenSuse schlägt selbständig vor, das Skript auszuführen – brechen Sie das per Mausklick auf Nein ab und öffnen Sie stattdessen ein Terminalfenster. Darin wechseln Sie ins Verzeichnis /media/CDROM und geben ./setup.sh ein. Unter Mandriva 2008.0 und Ubuntu gehen Sie genauso vor, nur heißt hier das richtige Verzeichnis /mnt/CDROM bzw. /media/cdrom. Ubuntu-Anwender stellen dem Aufruf von setup.sh noch das Kommando sudo voran: sudo ./setup.sh.

Ägyptische Abenteuertour

Der Gott Osiris hat es auf die Welt der Menschen abgesehen. Um sein Ziel zu erreichen, braucht er das Ankh und sein Herz: Das Ankh ist ein Anhänger mit mythischen Eigenschaften. Assil, der Held des Spiels, muss Osiris aufhalten, doch der Anhänger wurde ihm gestohlen, und nun begibt er sich auf die Suche. Aber das ist noch lang nicht alles: Auch der Pharao ist verschwunden. Der arme Assil findet sich in einem Bergwerk wieder und muss schauen, wie er sich aus dieser Misere befreien kann. Kairo, der Ort der Handlung, ist keineswegs langweilig. Im Spiel lernen Sie eine ägyptische Stadt voll liebenswerter Einwohner kennen. Das Spiel präsentiert aber auch viele Schurken und zwielichtige Gestalten.

Dieses Heft als PDF kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_03

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 0 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...