Fazit

Im direkten Vergleich liegen Beagle und der proprietäre Konkurrent Google Desktop relativ dicht beieinander. Während Google mit einer deutlich besseren Performance und einer Versionierung von volltextindizierten Dateien punktet, bietet Beagle eine umfangreichere Dateinunterstützung und indiziert auch den Inhalt in gepackter Archive.

Bewertungsmatrix

  Google Desktop Beagle
  http://desktop.google.com/de/linux/ http://beagle-project.org
Volltextindizierung:
Textformate doc, odt, txt, pdf, html doc, rtf, odt, txt, pdf, html
Tabellen ods ods
E-Mail Gmail (Online), Thunderbird Evolution, Thunderbird, Kmail
Webcache Firefox, Konqueror Opera, Firefox, Konqueror
Komprimierte Dateien Werden nicht unterstützt zip, tar.gz, bz2
Sonstige ps ps
Suchfunktionen:
Wildcards und Joker nein ja
Logische UND-Verknüpfung ja (1) ja (1)
Logische ODER-Verknüpfung nein ja
Ausschluss von Suchbegriffen (alle außer) ja ja
Suche nach Dateitypen ja (2) ja
Suche während der Eingabe ja (3) ja
Autovervollständigen nein nein
Trefferanzeige:
Thumbnails folgender Bildformate jpg, gif, png, bmp jpg, gif, png, tiff
Thumbnails von Webseiten aus dem Browsercache ja nein
Thumbnail-Anzeige von HTML-Seiten ja ja
Anzeige ganzer Dokumente aus dem Cache ja nein
Versionierung ja nein
Audio-Dateien:
Metadatenindizierung ogg, mp3 ogg, mp3, wma
Länge ja nein
Bitrate ja nein
Größe ja nein
Titel / Interpret ja ja
Pfad zur Datei ja ja
Erstelldatum ja ja
Sonstiges:
Treffer nach Kategorien geordnet ja ja
Sortieren nach Relevanz und Datum ja ja
Einzelne indizierte Einträge löschen ja nein
Persistenter Cache ja ja (4)
Verzeichnis-White- und Blacklist ja ja
Schnellsuche über Shortcut ja ja
Indexgröße (2 GByte indizierte Dateien) 47 MByte 45 MByte
Suchgeschwindigkeit (Durchschnitt) 0,2 Sekunden 3 Sekunden
Anmerkungen:
(1) Grundeinstellung
(2) Nur über das Webfrontend
(3) Nur im Schnellsuchfenster
(4) Nur über Kommandozeile konfigurierbar

Glossar

Backend

Als Backend bezeichnet man Programme, die im Hintergrund laufen und die der Benutzer über eine oder mehrere grafische Oberflächen, Frontends genannt, bedient.

Infos

[1] Beagle: http://beagle-project.org

[2] Google Desktop für Linux: http://desktop.google.com/de/linux/

[3] Strigi: http://strigi.sourceforge.net/

[4] Google Desktop Linux Repositories: http://www.google.com/linuxrepositories/

[5] Google Desktop Plug-ins: http://desktop.google.com/plugins/c/index/all.html?hl=de

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_01

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...