Aufmacher Artikel

Besser arbeiten mit KDE

KDE-Tipps

10.01.2008
,
Bei KDE gibt es so viel zu entdecken, dass wir mit Ihnen in dieser Ausgabe einen abwechslungsreichen Spaziergang durch das System unternehmen. Die Stationen auf dem Weg quer durch die KDE-Welt: Amarok, KStars, KArm, Desktopmanager, Konqueror, Digikam und der KDE-Anmeldungsmanager.

Tipp: Musik in Amarok gezielt finden

Wer in dem Multimediaplayer Amarok einen detaillierten Suchdialog erwartet, sucht dort vergebens. Dafür beherrscht die unscheinbare Suchleiste aber einige Tricks, mit denen Sie Ihre Suchanfragen verfeinern können. Sind Sie auf Qualität bedacht und möchten Ihre Sammlung um alle Dateien bereinigen, deren Bitrate zu niedrig für optimalen Hörgenuss ist, geben Sie ins Suchfeld im Reiter Sammlung zum Beispiel den Suchbegriff bitrate:<128 ein. Dann zeigt Amarok Ihnen alle Dateien, deren Bitrate kleiner als 128 ist – das betrifft zum Beispiel Radioaufnahmen. Mit filetype:ogg spüren Sie alle Ogg-Dateien in Ihrer Sammlung auf. Sie können auch nach von Amarok selbst hinzugefügten Informationen suchen: Die Eingabe von playcount:>10 ins Suchfeld Ihrer Wiedergabeliste zeigt alle Songs an, die Sie öfter als zehnmal abgespielt haben.

Die Suchbegriffe lassen sich auch kombinieren; dazu reihen Sie sie einfach aneinander: artist:Bob genre:Folk zum Beispiel findet alle Künstler mit Vornamen Bob aus der Folk-Ecke. Mit OR geben Sie Alternativen an; artist:Madonna OR artist:Britney etwa findet alle Songs der zwei Sängerinnen in Ihrer Sammlung. Mit - schließen Sie Suchbegriffe aus. Eine Übersicht der Suchschlüsselwörter, die Amarok beherrscht, finden Sie in Tabelle 1.

Tabelle 1: Schlüsselwörter in Amarok

album Album
artist Interpret
bitrate (z. B. 128)
comment Kommentar
composer Komponist
directory Verzeichnis
filetype Dateityp, wie ogg oder mp3
genre Genre
length Länge (in Sekunden)
label Plattenfirma
lyrics Text
playcount Abspielzähler
rating Wertung
size/filesize Dateigröße, in Byte, für K- oder Mbyte k bzw. m ergänzen)
title Titel
track Tracknummer
year Jahr

Tipp: CD-Cover in Amarok ergänzen

Zugegeben, das Blättern in einer Sammlung echter Platten ist an audiophiler Sinnlichkeit kaum zu überbieten. Aber auch in Amarok können Sie – wenngleich ohne direkten Kontakt – die Cover-Art Ihrer CDs genießen, die Sie in den Computer überspielt haben. Wechseln Sie dazu links zum Reiter Kontext und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das angezeigte Album-Symbol. Im Kontextmenü bietet Amarok Ihnen an, ein kostenloses Cover-Bild vom Online-Buchladen Amazon zu holen oder ein eigenes Cover hinzuzufügen (Abbildung 1). Bevor Sie das Beiheft der CD auf den Scanner legen, lohnt sich auf jeden Fall vorher ein Versuch bei Amazon. Wird Amarok dort fündig, zeigt es das erste gefundene Cover an. Ist es das richtige, klicken Sie in diesem Dialog auf Speichern, und Sie sehen im Kontextbrowser nun ab sofort das Cover. Passt der erste Treffer nicht, blättern Sie mit Nächstes Cover durch die Fundstücke. Finden Sie es auch dort nicht, können Sie den Anfragetext über Neue Suche... variieren. Schlägt das ebenfalls fehl, müssen Sie doch den Scanner anwerfen. Aber Sie haben es versucht.

Möchten Sie gleich eine ganze Reihe Covers auf einmal ergänzen, gibt es einen leichteren Weg: Öffnen Sie im Menü Extras die Cover-Verwaltung und finden Sie dort rechts oben den Button Fehlende Cover holen.

Abbildung 1: Mit den Original-CD-Covers wird Ihre Sammlung digitaler Musik noch informativer – entweder holen Sie die bei Amazon oder scannen sie ein.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Linux im Büro
    Zählt man zusammen, für welche Aufgaben Computer hergenommen werden, so stellen Büroanwendungen einen hervorragenden Anteil. Somit wird die Brauchbarkeit eines Betriebssystems für alltägliche Schreib-, Kalkulations- und Organisationsarbeiten zur Gretchenfrage: Taugt Linux für den Desktop?
  • Besser arbeiten mit KDE
    Ist von KDE die Rede, ist meistens nicht nur der Desktop, sondern auch die reichhaltige mitgelieferte Programmauswahl für jeden Zweck gemeint. Wenn Sie wissen, an welchen Schräubchen Sie drehen müssen, macht die Arbeit mit KMail, Okular & Co. nochmal so viel Spaß.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Viele Programme, tonnenweise Einstellungsmöglichkeiten und schicke Optik haben dem KDE-Desktop zu seiner Beliebtheit verholfen. Wo es so viel zu entdecken gibt, ist es jedoch manchmal schwer, sich auf Anhieb zurechtzufinden. Unsere Kniffe helfen weiter.
  • Besser arbeiten mit KDE
    KDE ist weit mehr als eine komfortable Arbeitsumgebung mit Desktop, Panel und Dateimanager. Zur Oberfläche, die seit kurzem offiziell KDE Software Compilation heißt, gehören Dutzende Anwendungen für nahezu jeden Zweck. Mit unseren Tipps haben Sie Amarok, Kopete & Co. im Griff.
  • Termine richtig verwalten mit StarOffice Schedule 5.2, KOrganizer und GNOME Kalender 1.2
    Sie sind in fast allen Office-Paketen und sogar in die Desktop-Umgebungen KDE und GNOME integriert: Die Rede ist von Organizern, den kleinen, fast unscheinbaren Helfern, die im Falle eines prallgefüllten Terminkalenders zu einer wahren Hilfe werden können. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit den drei wichtigsten freien Terminplanern unter Linux Ihre Termine unter einen Hut bekommen und im richtigen Moment sogar automatisch daran erinnert werden.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_03

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...