Tipp: Farbcode für die Schriftfarbe herausfinden

Im Listing 1 ist als Farbcode für die Schrift #000000 eingestellt. Es handelt sich dabei um einen hexadezimalen Farbcode, wie er z. B. auch in HTML-Dateien auftaucht. Die sechs Nullen stehen dabei für die Farbe Schwarz, die Ziffern FFFFFF repräsentieren Weiß, FF0000 steht für einen Rotton, usw.

Wer lieber einen ganz anderen Farbton nehmen möchte, kann entweder eine HTML-Farbtabelle [3] konsultieren oder den Grafikfuchs Gimp zur Hilfe nehmen. Nach dem Start der Bildbearbeitung doppelklicken Sie den Farbwähler für die Vordergrundfarbe (das oberste der beiden Rechtecke) und öffnen damit einen Dialog, der die Vordergrundfarbe einrichtet. Dort steht im Feld HTML Form der sechsstellige Hexadezimalwert.

Tipp: Transparenz für den Iconhintergrund

Listing 1 enthält auch die Zeile

NautilusIconContainer::normal_alpha = 0

Die Ziffer hinter dem Gleichheitszeichen definiert die Transparenz des Hintergrunds für die Desktopicons. Hier sind Werte zwischen 0 und 255 erlaubt: Die Null steht dabei für vollständige Transparenz, 255 für einen komplett weißen Hintergrund.

Infos

[1] Informationen zu Ubuntu-Paketquellen: http://wiki.ubuntuusers.de/Paketquellen

[2] PackMan-Webseite: http://packman.links2linux.de/

[3] HTML-Farbcodes: http://www.dajorge.com/farbcodes/

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor. In dieser Ausgabe geht es u. a. um Nautilus, Totem, Evince und Pidgin.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktop-Umgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 05-07/2017: Emulatoren und virtuelle Maschinen

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 0 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...