Tipp: Gnome-Terminal: Bewegliche Reiter

Die Tabs des Gnome-Terminals ziehen Sie bequem per Drag & Drop durch die Gegend. Um aus einem Programmfenster mit mehreren geöffneten Tabs einen Reiter herauszulösen, fassen Sie diesen mit der linken Maustaste an und ziehen ihn aus dem Fenster heraus. Sobald Sie die Maustaste loslassen, verselbständigt sich das Fenster.

Ebenso können Sie einen Reiter innerhalb des Terminals an eine neue Position ziehen, sogar von einer Tab-Leiste zu einer anderen in einem zweiten Programmfenster.

Tipp: Gnome-Terminal: Abkürzung ins Web

Das Gnome-Terminal bringt Sie ohne Umwege direkt ins WWW: Sehen Sie im Terminalfenster eine URL, bewegen Sie den Mauszeiger über diese, bis die Verknüpfung unterstrichen erscheint. Klicken Sie diese mit der rechten Maustaste an und wählen Sie aus dem Kontextmenü Link öffnen. In der Voreinstellung startet der Browser Epiphany und präsentiert nun die Webseite.

Arbeiten Sie lieber mit Firefox, passen Sie das Verhalten des Terminalprogramms per Mausklick an:

  1. Öffnen Sie über [Alt]+[F2] ein Schnellstartfenster und geben Sie in dieses den Befehl

    gnome-default-applications-properties

    ein, um den Dialog Bevorzugte Anwendungen aufzurufen. Alternativ finden Sie das Tool auf einigen Distributionen im Menü System / Einstellungen.

  2. Auf dem Reiter Internet wählen Sie aus dem Drop-down-Menü Webbrowser Ihre bevorzugte Anwendung aus. Im Angebot befinden sich sämtliche auf dem Rechner installierte Browser.
  3. Über die Checkboxen darunter stellen Sie ein, ob der Browser den Link in einem bereits geöffneten Browserfenster, in einem neuen Fenster oder auf einem neuen Reiter anzeigt.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2018_07

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...