Home / EasyLinux / 2007 / 04 / Gnome-Tipps

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Gnome-Tipps

Tipps und Tricks zu Gnome

Tipp: Programmfenster über den Umschalter schieben

Das Fenster einer Anwendung befördern Sie auf verschiedenen Wegen zu einem anderen virtuellen Desktop. Sie können einerseits mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste klicken und Auf andere Arbeitsfläche aus dem Kontextmenü wählen, andererseits denselben Punkt aus dem Fenstermenü (kleiner Pfeil links oben in der Leiste) verwenden. Alternativ fassen Sie mit der linken Maustaste das verkleinerte Fenstersymbol im Umschalter an und schieben es auf die neue virtuelle Arbeitsfläche.

Tipp: Anwendungen unter fremder Identität ausführen

Jedes Mal, wenn Sie ein Programm zur Systemverwaltung aufrufen, verlangt ein kleines Dialogfenster das Root-Passwort (bei Ubuntu-Benutzern das eigene Kennwort). So authentifizieren Sie sich als Administrator – ohne die grafische Arbeitsumgebung zu verlassen. Verantwortlich dafür zeichnet gksu, das GTK-Frontend für su beziehungsweise sudo[2]. Wenn Sie gksu programmname eingeben, starten Sie auch andere Anwendungen mit Root-Rechten. Wollen Sie also beispielsweise einen Dateimanager im Systemverwaltungsmodus aufrufen, drücken Sie [Alt]+[F2] und geben ins Schnellstartfenster gksu nautilus ein.

Das kleine Tool hat aber noch mehr auf dem Kasten. So können Sie ihm beim Aufruf den Parameter -u und einen anderen Benutzernamen mitgeben. Will der Anwender petronella mal kurz in die Mailbox schauen, während huhn bereits im System arbeitet, gibt Petronella den Befehl

gksu -u petronella evolution

in den Schnellstarter oder ein Terminalfenster ein und schiebt anschließend das passende Kennwort hinterher.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 82 Punkte (18 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...