Aufmacher Artikel

Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp

Effizienter arbeiten mit GIMP

Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie mit dem Programm kreativ ins Bild eingreifen und Motive besser in den Vordergrund rücken.

In Ausgabe 01/2007 stellten wir Ihnen das neue Gimp 2.3.13 vor. Mit dieser Version änderten sich Struktur und Bezeichnung einiger Menüs. Abweichende Menüeinträge in Gimp 2.3.13 haben wir deshalb in Klammern gesetzt.

Herausragende Motive

Sie wollen aus einem langweiligen Motiv einen richtigen Blickfang machen? In diesem Tipp zeigen wir Ihnen, wie Sie Motive aus dem Bild herausragen lassen. Damit das Bild wie in Abbildung 1 wirkt, verwenden Sie hohe Objekte wie etwa langstielige Blumen, Türme oder Säulen.

Abbildung 1: Lassen Sie Motive aus dem Bild herausragen. Damit werden selbst langweilige Fotos zum Hingucker.
  1. Öffnen Sie das gewünschte Foto und fügen Sie der Hintergrundebene Transparenz hinzu. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Ebene und wählen Sie Alphakanal hinzufügen aus.
  2. Legen Sie eine neue transparente Ebene oberhalb der Hintergrundebene (Ebene / Neue Ebene) an und fügen Sie hier einen Rahmen ein. Abbildung 1 zeigt einen einfachen Bilderrahmen, den Sie mit Hilfe der Werkzeuge rechteckige Auswahl ([R]) und Füllen ([Umschalt]+[B]) erstellen: Grenzen Sie mit dem Auswahlwerkzeug den gewünschten Bereich ab und füllen Sie ihn mit schwarzer Farbe. Klicken Sie anschließend auf Auswahl / Verkleinern und tragen Sie im folgenden Dialog einen Wert zwischen 50 und 100 Pixel ein. Achten Sie darauf, dass Vom Bildrand verkleinern aktiv ist. Abschließend entfernen Sie mit dem Radierer ([Umschalt]+[E]) Brereiche des Rahmens, die Teile des Motivs abdecken. Hierfür reduzieren Sie am besten die Deckkraft der Ebene auf 50 Prozent. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden, stellen Sie den Regler auf 100 Prozent.
  3. Kehren Sie zur Hintergrundebene zurück. Mit dem Pfade-Werkzeug ([B]) markieren Sie jetzt den Bereich außerhalb des Motivs und oberhalb des schwarzen Rahmens (Abbildung 2). Ist das geschafft, aktivieren Sie den Auswahlbereich mit Auswahl / Vom Pfad und löschen den Inhalt mit Bearbeiten / Ausschneiden. Erst dadurch kommt das Motiv besser zur Geltung, weil störende Bildelemente verschwunden sind.

    Abbildung 2: Mit dem Pfadwerkzeug ist es möglich, nachträglich die Position der Knotenpunkte anzupassen.

Fotos aus Zeitungen richtig einscannen

Der folgende Tipp zeigt Ihnen, was Sie beim Einscannen von Fotos aus Zeitungen und Zeitschriften beachten sollten, um starke Rasterung zu vermeiden.

  1. Scannen Sie das Foto mit der höchsten Auflösung ein.
  2. Öffnen Sie den Scan anschließend mit Gimp ([Strg]+[O]) und verkleinern Sie ihn erst jetzt auf die benötigte Größe. Hierzu verwenden Sie den Menüpunkt Bild / Bild skalieren. Im darauf folgenden Dialog legen Sie die benötigte Breite sowie Höhe fest und passen Auflösung und Qualität an. In der Regel brauchen Sie die Standardeinstellungen nicht zu verändern.
  3. Abschließend erhöhen Sie bei Bedarf die Schärfe mit dem Filter Filter / Verbessern / Schärfen. Verwenden Sie hierbei die Vorschau, damit das Bild durch starkes Nachschärfen nicht zu pixelig wird.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie vorhandene Farbverläufe anpassen, mit dem Sobel-Filter arbeiten und einen Zersetzungseffekt erzeugen.
  • Effizienter arbeiten mit GIMP
    Unsere Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie mit dem Programm kreativ in die Bildgestaltung eingreifen und Effekte richtig einsetzen.
  • Effizienter arbeiten mit Gimp
    Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie ein Puzzle gestalten, Farbränder verwischen und Wellen erzeugen. Außerdem lernen Sie praktische Shortcuts und den Plug-in-Browser kennen.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Unsere Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie Objekte mit Fell oder Haaren freistellen, den Bildausschnitt ändern, Farben gezielt anpassen und die Maßeinheit der Lineale überprüfen.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen Ihnen tolle Fotoeffekte wie den Tilt-Shift-Effekt oder das warme Leuchten und zeigen, wie Sie einzelne Webseitenelemente – wie etwa einen Post-it-Notizzettel – erstellen.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 03/2016: Sicher im Internet

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

zweites Bildschirm auf gleichem PC einrichten
H A, 30.09.2016 19:16, 2 Antworten
Hallo, ich habe Probleme mein zweites Bildschirm einzurichten.(Auf Debian Jessie mit Gnome) Ich...
Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...