Tipp: KDE-Adressbuch in OpenOffice

Wer schon über ein elektronisches Adressbuch verfügt, braucht normalerweise kein zweites. Doppelte Datenhaltung macht nur mehr Arbeit und sorgt für neue Fehler, bringt aber keinen zusätzlichen Nutzen. Arbeiten Sie zum Beispiel mit Mozilla oder Thunderbird, können Sie das Adressbuch dieser Programme leicht auch in OpenOffice einsetzen.

Das gilt auch für das KDE-Adressbuch. Um aus Writer oder Calc darauf zuzugreifen, reicht es, OpenOffice mitzuteilen, dass Sie das KDE-Adressbuch als Datenquelle für das OpenOffice-Adressbuch einsetzen wollen. Das geschieht in jeder OpenOffice-Anwendung im Dialog Vorlagen: Adressbuch-Zuordnung, den Sie Über Datei / Dokumentvorlage / Adressbuch-Quelle erreichen.

Klicken Sie in dem Fenster auf die Schaltfläche Administrieren, um den Adressdatenquellen-Assistenten aufzurufen. Schalten Sie dort zunächst die Option KDE Adressbuch ein und klicken Sie dann auf Weiter. Im folgenden Dialog könnten Sie die Felder zuordnen. Das geht aber später im Dialog Vorlagen: Adressbuch-Zuordnung genauso gut.

Klicken Sie also ein zweites Mal auf Weiter und legen Sie danach im Feld Pfad fest, in welcher OpenOffice-Base-Datei Sie die Adressen speichern möchten. In der Voreinstellung ist das die Datei /home/Ihr_Benutzername/Documents/Adressen.odb. Im Feld Name des Adressbuches können Sie die Vorgabe Adressen ändern. Mit Fertig stellen gelangen Sie zurück zum Dialog Vorlagen: Adressbuch-Zuordnung. Hier verknüpfen Sie nun – falls noch nicht geschehen – die Felder (Abbildung 5). Über die Funktionstaste [F4] beziehungsweise den Befehl Ansicht / Datenquellen greifen Sie anschließend auf das Adressbuch zu.

Abbildung 5: Im Dialog "Vorlagen: Adressbuch-Zuordnung" verknüpfen Sie OpenOffice mit ähnlichen Felder aus dem KDE-Adressbuch.

Tipp: Datenpilot-Tabelle erzeugen

Eine Datenpilot-Tabelle in OpenOffice ist das Gegenstück zu einer Pivot-Tabelle in Microsoft Excel. In ihr fassen Sie große Datenmengen zusammen. Spalten und Zeilen sowie die Tabellenzellen können Sie dabei flexibel anordnen, so dass Sie die Daten auf unterschiedliche Weise sichtbar machen, Details bestimmter Bereiche anzeigen und Berichte erstellen. Der Datenpilot von Calc ist fast so mächtig wie der Reportgenerator einer Datenbank: Mit ihm erzeugen Sie interaktive Tabellen, die Sie unterschiedlich sortieren können. Es eignet sich fast jede Tabelle, in der große Datenmengen verarbeitet werden – eine Übersicht über Tagestemparaturen ebenso wie die Liste der Verkaufszahlen eines Lebensmittelkonzerns.

Um eine Datenpilot-Tabelle zu erzeugen, markieren Sie zunächst den Datenbereich, den Sie analysieren wollen. Möchten Sie das gesamte Arbeitsblatt zur Datenpilot-Tabelle veredeln, wählen Sie einfach Bearbeiten / Alles auswählen. Dann starten Sie mit Daten / Datenpilot / Aufrufen den Datenpiloten. Im ersten Dialog bestätigen Sie mit OK, dass der markierte Bereich als Quelle dient.

Im Dialog Datenpilot sehen Sie zunächst die vier noch freien Layout-Bereiche Seitenfelder, Spaltenfelder, Zeilenfelder und Datenfelder. Rechts daneben zeigt der Pilot Ihnen die Spaltenköpfe der Tabelle als Schaltflächen. Die ziehen Sie nun per Drag & Drop in einen der vier Layout-Bereiche (Abbildung 6). Haben Sie sich verzogen, ziehen Sie die Buttons aus dem einen einfach in ein anderes Feld. Um einen Eintrag aus einem Layout-Feld zu entfernen, ziehen Sie ihn heraus.

Mit einer Schaltfläche im Bereich Seitenfelder erzeugen Sie oberhalb der Datenpilot-Tabelle eine Schaltfläche und ein Listenfeld. Letzteres dient zum Filtern der Inhalte eines ausgewählten Objekts. Eine Schaltfläche, die Sie im Bereich Datenfelder ablegen, erhält als Name auch die Formel, die Calc zum Erstellen der Daten im Datenbereich verwendet; standardmäßig sehen Sie hier die Summenfunktion. Ein Doppelklick auf die Schaltfläche öffnet den Dialog Datenfeld, in dem Sie eine der folgenden Funktionen wählen können:

  • Summe: summiert alle Zahlen eines Zellbereichs.
  • Anzahl: Anzahl der Argumente.
  • Mittelwert: arithmetisches Mittel der Argumente.
  • Max/Min: größter und kleinster Wert innerhalb einer Argumentliste.
  • Produkt: multipliziert alle als Argumente eingegebenen Zahlen.
  • Anzahl (nur Zahlen): Anzahl der Argumente; Texteinträge berücksichtigt Calc dabei nicht.
  • StdAbw (Stichprobe): Standardabweichung auf Basis einer Stichprobe.
  • StdAbwN (Grundgesamtheit): Standardabweichung auf Basis der Grundgesamtheit.
  • Varianz (Stichprobe): Varianz auf Basis einer Stichprobe.
  • Varianzen (Grundgesamtheit): Varianz auf Basis der Grundgesamtheit.

Sie können auch mehrere Funktionen wählen. Halten Sie dazu bei der Auswahl einfach [Strg] gedrückt.

Mit OK schließen Sie den Datenpiloten. Daraufhin erscheint in dem Tabellenblatt eine Schaltfläche Filter sowie eine für jedes Datenfeld, das Sie im Layout-Bereich Seitenfelder abgelegt haben. Die Datenpilot-Tabelle selbst sehen Sie weiter unten.

Abbildung 6: Calc zeigt die Spaltenköpfe der Tabelle als Schaltflächen. Diese ziehen Sie einfach per Drag & Drop in einen der vier Layout-Bereiche.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Datenanalyse mit OpenOffice 2.0 – Der Datenpilot
    Wer mit Tabellenkalkulationen arbeitet, will die erfassten Daten in der Regel auch auswerten. Bei OpenOffice hilft der Datenpilot dabei, sich schnell einen Überblick über Bilanzen oder Messwerte zu verschaffen. In OpenOffice 2 hat der Pilot noch einiges an Verbesserungen erfahren.
  • Tipps und Tricks zu OpenOffice
    Diesen Monat verraten wir einige Kniffe zu Formatierungen und Zellnotizen und zeigen, wie Sie Zellen in Calc und Writer teilen und Tabellen filtern.
  • Alle neune!
    Vor ein geselliges Vereinsleben im Kegelclub und anderswo haben die Clubgötter den Schweiß der Vereinsverwaltung gesetzt. Wir zeigen Ihnen in diesem Workshop, dass Sie die lästigsten Arbeiten getrost OpenOffice überlassen können.
  • Tipps und Tricks zu OpenOffice
    Diesen Monat erfahren Sie unter anderem, wie Sie Zellen einen Namen geben und diesen in anderen Dokumenten nutzen und wie Sie Daten aus dem Internet so in Tabellen einfügen, dass Calc sie regelmäßig aktualisiert.
  • Besser arbeiten mit LibreOffice
    Die LibreOffice-Tipps verraten in dieser Ausgabe u. a., wie Sie in Calc einen Preisvergleich für mehrere Anbieter automatisieren und mit Zellkommentaren arbeiten. Außerdem erfahren Sie, wie Sie eigene Grafiken in die LibreOffice-Gallery einfügen.
Kommentare
Anfrage zu Autofilter in Calc
Igor (unangemeldet), Donnerstag, 11. Februar 2010 12:15:43
Ein/Ausklappen

Hallo,

ich suche nun schon seit ein paar Tagen nach der Möglichkeit, wie in Abbildung 4 von (http://www.linux-community....penOffice/%28printView%29/true
) gezeigt, dem Autofilter bei Calc die Optionen -leer- und -nicht leer- hinzuzufügen. Wie geht das. (Ich weiß, das man es absolut unkompliziert über "Standardfilter... und Wert" erzielen kann aber das ist für manche zu umständlich...) Es geht um häufiges und schnelles Umschalten zwischen verschiedenen Optionen

Ich dachte erst, daß es in einer alten Version üblich war und es dann entfernt wurde (in Excel ist es noch Standard) aber OO-Versionen 2.0 und 2.4 konnten es auch nicht.

Ich würde mich über Unterstützung freuen.

Igor


Bewertung: 265 Punkte bei 110 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...