Tipp: Nautilus: Dateimanager im Systemverwaltungsmodus

Linux trennt zwischen Benutzer- und Administrator-Account. Da root alles darf, ist es nicht ratsam, dauernd unter dieser Benutzerkennung zu arbeiten [1]. Um grafische Anwendungen wie beispielsweise den Dateimanager mit Root-Rechten zu starten, steht Ihnen unter Gnome das Tool gksu zur Verfügung. Öffnen Sie ein Schnellstartfenster über [Alt]+ [F2] und geben Sie

gksu nautilus

ein. Ins aufgehende Dialogfenster schreiben Sie das Root-Passwort, und Nautilus startet einen Dateimanager mit den Rechten des Systemverwalters. Benutzer von Ubuntu Linux ersetzen im Aufruf gksu durch gksudo und authentifizieren sich mit ihrem eigenen Kennwort.

Tipp: Nautilus: Besser navigieren dank Lesezeichen

Wie bei einem Webbrowser, ist es auch im Dateimanager möglich, Lesezeichen für häufig besuchte Orte zu setzen. Arbeiten Sie beispielsweise oft im Verzeichnis /home/benutzer/Dokumente/uni/physik/ws_2006_2007/, sparen Sie viel Tipp- und Klickarbeit, wenn Sie über Lesezeichen / Lesezeichen hinzufügen einen Bookmark für diesen langen Pfad hinzufügen. Sie erreichen und verwalten die Lesezeichen über den gleichnamigen Menüeintrag. Im Dateisystem finden Sie alle Bookmarks in der versteckten Datei ~/.gtk-bookmarks in Ihrem Home-Verzeichnis.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. Seit kurzem stellt EasyLinux in den Gnome-Tipps regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 05-07/2017: Emulatoren und virtuelle Maschinen

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....