Farbenfrohe Kate

Haben Sie noch nie in einem Editor gearbeitet, suchen Sie vielleicht Funktionen, um einzelne Wörter hervorzuheben, zum Beispiel mit kursiver oder fetter Schrift. Anders als eine Textverarbeitung setzt ein Editor jedoch Hervorhebungen nicht beliebig ein, sondern automatisch, wenn gewisse Kriterien zutreffen. Dieses Vorgehen nennt man Syntax-Highlighting. Öffnen Sie zum Beispiel die Datei /etc/fstab (nicht als Root, sondern als normaler Benutzer), zeigt Kate automatisch die einzelnen Spalten in separaten Farben an (Abbildung 3). Das hilft, bei der Bearbeitung der Datei Fehler zu vermeiden.

Kate richtet für beinahe alle Dateitypen automatisch das passende Syntax-Highlighting ein: Öffnen Sie ein neues Dokument und schreiben Sie in die erste Zeile

#!/bin/bash

Speichern Sie nun dieses Dokument unter einem beliebigen Namen, merkt Kate, dass Sie ein Bash-Skript schreiben möchten und ändert automatisch die Farbe der Schrift in ein helles Grau. Schreiben Sie nun in die nächste Zeile des Skripts folgenden Eintrag,

echo "Kate ist toll"

färbt Kate die Buchstaben während des Schreibens ein. Damit lassen sich Fehler bereits beim Tippen vermeiden. Wählt Kate bei einer Datei kein oder ein falsches Syntax-Highlighting aus, öffnen Sie das Menü Extras / Hervorhebungen und wählen hier eine der zahlreichen Möglichkeiten aus.

Die meisten Konfigurationsdateien enthalten nicht nur die eigentlichen Daten, sondern auch Kommentare. Damit Programme nur die Konfigurationsdaten einlesen und die Kommentare ignorieren, versieht man Zeilen, die Bemerkungen enthalten, mit einem speziellen Kommentarzeichen. In der Regel benutzt man dazu das Rautezeichen (#). Um einen Bereich automatisch mit dem passenden Kommentarzeichen zu versehen, markieren Sie die gewünschten Zeilen und wählen dann Extras / Kommentar oder drücken [Strg]+ [D] . Sie können dies zum Beispiel an einer Kopie der Datei /etc/fstab ausprobieren.

Kate kann mehr

Gerade bei längeren Dateien müssen Sie eventuell auch mal hin und her springen. Um eine Zeile schneller zu finden, wählen Sie Ansicht / Zeilennummern anzeigen oder drücken [F11]. Da Kate lange Zeilen automatisch umbricht, sehen Sie so, wo eine neue Zeile beginnt. In eine bestimmte Zeile springen Sie über die Funktion Bearbeiten / Gehe zu Zeile oder [Strg]+ [G] .

Über [F6] oder Ansicht / Symbolspalte anzeigen richtet Kate neben den Zeilennummern einen weiteren Bereich ein. Hier können Sie Lesezeichen speichern. Klicken Sie dazu mit der Maus einmal auf die Symbolspalte. Der KDE-Editor zeigt dann einen Stern an (Abbildung 4). Weitere Lesezeichen richten Sie auf die gleiche Weise ein. Für die Navigation von Lesezeichen zu Lesezeichen benutzen Sie entweder die Tastenkombination [Alt]+ [BildAuf] bzw. [Alt]+ [BildAb] oder den Lesezeichen-Eintrag aus dem Hauptmenü.

Abbildung 4: In der Symbolspalte von Kate legen Sie per Mausklick Lesezeichen ab.

Eine weitere nützliche Funktion von Kate ist die automatische Wortergänzung. Um sie einzuschalten, wählen Sie Einstellungen / Kate einrichten aus dem Hauptmenü und kreuzen dann unter Editor / Erweiterungen das Plug-In für die automatische Wortergänzung an. Findet Kate beim Tippen ein bekanntes Wort, zeigt der Editor automatisch eine Auswahlliste an (Abbildung 5). Über die Pfeiltasten wählen Sie den passenden Eintrag aus und bestätigen mit der Eingabetaste.

Abbildung 5: Die automatische Wortergänzung von Kate erspart manche Tipparbeit.

Ganz unauffällig befinden sich auch zwei Reiter am unteren Fensterrand von Kate. Über einen Klick auf den Eintrag Terminal öffnet der Editor ein vollwertiges Terminalfenster. Haben Sie mehrere Dateien geöffnet, springt das Terminal beim Wechsel zwischen den einzelnen Dateien automatisch in das Verzeichnis, in dem sich die Datei befindet. Das ist besonders dann praktisch, wenn Sie gleichzeitig an mehreren Skripten arbeiten und diese testen möchten. Sie müssen dann keine weiteren Terminals öffnen, sondern starten das Skript einfach aus dem Kate-Terminal.

Über den Reiter In Dateien suchen durchsucht Kate ein ganzes Verzeichnis voller Dateien. Diese Funktion ist vor allem für Programmierer gedacht. Innerhalb der geöffneten Datei suchen Sie über [Strg]+ [F] .

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • XML-Plugin für Kate
    XML von Hand zu schreiben ist fehlerträchtig: Das Kate-XML-Plugin sorgt für Abhilfe und unterstützt die Benutzerin bei der Eingabe von XML-Daten.
  • KDE-Standard-Editor Kate
    Mit KDEs Allzweckwaffe Kate macht das Editieren dank Syntax-Highlighting und ähnlichem Schnickschnack richtig Laune. Selbst bei einfachen Progammieraufgaben erweist sich der Editor als nützlich.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Das Rundum-Sorglos-Paket KDE ist mehr als eine komfortable Arbeitsumgebung: Anwendungen aus den Bereichen Grafik, Internet, Multimedia, Spiele und bündelweise praktische Tools erleichtern Ihnen den Alltag am PC. Wir verraten diesmal unter anderem Kniffe zum Text-Editor Kate, dem Alleskönner Amarok und Digikam.
  • In KWrite, Kate und Gedit schnell Zeilen sortieren
  • Dr. Linux
    Nur wenige Linux-Anwender sind schon so lange dabei, dass sie die Entwicklung von Großprojekten wie KDE von Anfang an mitverfolgen konnten. Diese wenigen entdecken leicht nach jedem Versionssprung die neuen Features. KDE-Neuankömmlinge haben es deutlich schwerer.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...