Aufmacher Artikel

Tipps und Tricks zu KDE

Besser arbeiten mit KDE

, ,
Was passiert eigentlich, wenn man den Mülleimer in den Mülleimer wirft und vor allem: Woher bekommet man einen neuen? Die KDE-Tipps widmen sich diesen Monat einfachen Alltagsaufgaben: vom sicheren oder riskanten Löschen bis zum Erinnern an wichtige Termine.

Tipp: Tastaturbelegung umstellen

Der Besuch aus Übersee will auf Ihrem Rechner nur schnell eine Mail verschicken – und verzweifelt an der deutschen Tastaturbelegung, bei der Y und Z ganz ungewohnt vertauscht sind. Als guter Gastgeber schalten Sie für Ihren Besuch einfach die Tastaturbelegung um: Öffnen Sie dazu die KDE-Einstellungen und wechseln Sie zum Reiter Regionaleinstellungen & Zugangshilfen. Unter Tastaturlayout markieren Sie die Checkbox Tastaturlayouts aktivieren. Im Auswahlmenü links wählen Sie die gewünschte Sprache, etwa Englisch, und tragen sie über einen Klick auf Hinzufügen bei den aktiven Belegungen ein (Abbildung 1). Über die Pfeil-Schaltflächen bestimmen Sie, mit welcher Belegung Sie standardmäßig arbeiten wollen.

Sobald Sie auf Anwenden klicken, erscheint in der Kontrollleiste ein kleines Flaggensymbol, über das Sie bequem per Mausklick zwischen den Belegungen wechseln können. Alternativ ändern Sie die Tastaturbelegung mit [Strg]+[Alt]+[K].

Funktioniert anschließend Ihre deutsche Belegung nicht mehr wie gewohnt, war im Einrichtungsdialog wahrscheinlich der falsche Tastaturtyp voreingestellt: Starten Sie dann erneut das Kontrollzentrum und wählen Sie unter Tastaturtyp das richtige Modell aus.

Abbildung 1: In den KDE-Einstellungen aktivieren Sie alternative Tastaturbelegungen.

Tipp: Sprache der Oberfläche umschalten

Wer nicht nur die Tastaturbelegung umschalten, sondern gleich die Sprache aller KDE-Programme ändern will, erreicht dies im Abschnitt Land/Region & Sprache des Kontrollzentrums. Unter Sprache hinzufügen präsentiert KDE alle Sprachen, die auf Ihrem System installiert sind, in der Regel sind das Deutsch und Englisch. Um weitere Sprachen zur Auswahl zu haben, müssen Sie zunächst in der Paketverwaltung Ihrer Distribution das passende Sprachpaket installieren: Dessen Name beginnet mit kde3-i18n-, gefolgt vom entsprechenden Sprachkürzel. Anschließend ergänzen Sie die Sprache in Ihren Einstellungen. Nach dem Klick auf Anwenden präsentieren sich alle neu gestarteten Anwendungen mit Menüs in der gewählten Sprache.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Terminerinnerungen mit KAlarm
    KAlarm bietet sich an als schlanke Alternative zu gängigen Kalenderprogrammen und einfach zu bedienenden Cron-Ersatz.
  • KDE-Tipps
    Programme, Tools, schickes Look & Feel – das alles und noch mehr bietet KDE seinen Benutzern. Bei dieser Vielfalt fällt es oft schwer, die passenden Optionen und Schalter zu finden. Die KDE-Tipps schaffen Abhilfe und verraten dieses Mal unter anderem, wie Sie das Fenster-Handling optimieren und Skripte per Mausklick ausführen.
  • KDE-Tipps
    Kaum eine Desktop-Umgebung bietet mehr Einstellungsmöglichkeiten als KDE. Das macht sie hochgradig individuell anpassbar, mitunter aber auch unübersichtlich. Wir zeigen u. a., wie Sie das Menü, die Zwischenablage und Dateiauswahldialoge ganz nach Ihrem Geschmack einrichten.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Bei KDE gibt es so viel zu entdecken, dass wir mit Ihnen in dieser Ausgabe einen abwechslungsreichen Spaziergang durch das System unternehmen. Die Stationen auf dem Weg quer durch die KDE-Welt: Amarok, KStars, KArm, Desktopmanager, Konqueror, Digikam und der KDE-Anmeldungsmanager.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Die folgenden Tipps und Tricks helfen Ihnen, auf fremde Dateiserver zuzugreifen oder einen eigenen zu starten. Außerdem gibt es Hinweise zu Konqueror und dem Archivprogramm Ark.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...