Aufmacher Artikel

Tipps und Tricks zu OpenOffice

OpenOffice

11.01.2007
Diesen Monat verraten wir einige Kniffe zu Formatierungen und Zellnotizen und zeigen, wie Sie Zellen in Calc und Writer teilen und Tabellen filtern.

Tipp: Direkte Formatierungen rückgängig machen

Es gibt zwei Arten der Formatierung in Dokumenten: direkte und indirekte. Bei direkten, die man auch als "harte" Formatierungen bezeichnet, weisen Sie Text und anderen Objekten Eigenschaften ohne die Hilfe von Formatvorlagen zu. Von indirekten oder "weichen" Formatierungen hingegen spricht man, wenn Formatvorlagen zum Einsatz kommen.

Beide Formatierungsmöglichkeiten haben ihre Vorzüge: Ändern Sie eine Formatvorlage, passt OpenOffice automatisch alle Objekte an, denen Sie diese Vorlage zugewiesen haben. Direkte Formatierung können Sie dagegen mit nur einem Befehl komplett aus einem Writer-Dokument entfernen: Markieren Sie dazu mit [Strg]+[A] alles und wählen Sie danach Format / Standardformatierung aus dem Menü.

Wählen Sie diese Option in der Tabellenkalkulation Calc, entfernt OpenOffice jedoch nur die direkten Formatierungen der gerade aktiven Tabelle. Um die harten Formatierungen im gesamten Dokument zu löschen, müssen Sie zuerst alle Tabellenblätter markieren: Das erreichen Sie entweder über einen Rechtsklick auf ein Tabellenregister und Auswahl von Alle Tabellen auswählen aus dem Kontextmenü oder indem Sie mit gedrückter Umschalttaste auf das erste und dann auf das letzte Tabellenregister klicken.

Auch im Präsentationsmodul Impress können Sie auf einen Schlag alle harten Formatierungen aus einer Präsentation entfernen: Um das gesamte Dokument zu markieren, wählen Sie zunächst Ansicht / Gliederung und drücken dort [Strg]+[A], um den kompletten Text auszuwählen. Danach entfernen Sie mit Format / Standardformatierung die harten Formatierungen.

Tipp: Werte in mehrere Tabellen eingeben

In Calc können Sie Zahlen und Werte so eingeben, dass sie gleichzeitig in mehreren Tabellenblättern erscheinen. Dazu wählen Sie vor der Eingabe die Register aller Tabellen aus, in die Sie Werte einfügen wollen. Klicken Sie mit gedrückter [Strg]-Taste auf alle noch grauen Register. Die so markierten Blätter stellt Calc in Weiß dar (Abbildung 1). Wenn Sie nun im aktiven Tabellenblatt etwas eingeben, kopiert OpenOffice diese Inhalte in die gleichen Zellen der markierten Tabellenblätter.

Abbildung 1: Dass mehrere Tabellenblätter markiert sind, erkennen Sie daran, dass Calc die Register weiß einfärbt.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Tipps und Tricks zu OpenOffice
    Diesen Monat erfahren Sie unter anderem, wie Sie Zellen einen Namen geben und diesen in anderen Dokumenten nutzen und wie Sie Daten aus dem Internet so in Tabellen einfügen, dass Calc sie regelmäßig aktualisiert.
  • Tipps und Tricks zu OpenOffice
    In dieser Ausgabe erfahren Sie, wie Sie mit OpenOffice Calc auf Datenbanken zugreifen. Außerdem geht es um Pivot-Tabellen, die in OpenOffice Datenpilot-Tabellen heißen. Und am Ende spielen wir – mit Hilfe einer Wenn-Funktion – ein Nullsummenspiel mit Ihnen.
  • LibreOffice-Tipps
    In den LibreOffice-Tipps erfahren Sie diesmal, wie Sie einen unglaublich hohen Stundenlohn erzielen, Arbeitszeiten runden und eine Formel bequem in viele Zellen kopieren.
  • LibreOffice-Tipps
    Wie zerlegen Sie in Calc falsch eingetragene Straßennamen und Hausnummern in ihre Bestandteile? Wie verschieben Sie schnell Absätze in Writer? Die LibreOffice-Tipps erklären es.
  • Besser arbeiten mit LibreOffice
    Die LibreOffice-Tipps verraten in dieser Ausgabe u. a., wie Sie in Calc einen Preisvergleich für mehrere Anbieter automatisieren und mit Zellkommentaren arbeiten. Außerdem erfahren Sie, wie Sie eigene Grafiken in die LibreOffice-Gallery einfügen.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 01/2016: Daten sichern und synchronisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...