Tipp: Integrierten Brenner von Nautilus verwenden

Um unter Gnome schnell eine Daten-CD oder -DVD zu brennen, müssen Sie nicht eine ganze Brennsuite wie Xcdroast oder K3b bemühen, denn der Dateimanager Nautilus bringt praktischerweise eine integrierte Funktion zum Brennen mit.

Liegt bereits ein fertiges ISO-Abbild auf der Platte, brennen Sie dieses, indem Sie z. B. in Nautilus mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und aus dem Kontextmenü den Eintrag Auf CD/DVD schreiben wählen.

Alternativ sammeln Sie Ihre Daten zunächst: Dazu öffnen Sie aus dem Nautilus-Menü Orte den Eintrag CD-/DVD-Ersteller und ziehen Ihre Daten bequem per Drag & Drop in das Fenster. Leider zeigt es nicht den aktuellen Füllstand an, so dass Sie die Datenmenge selbst im Auge behalten müssen. Am schnellsten geht das, indem Sie alle Objekte im Fenster markieren und dann aus dem Kontextmenü der rechten Maustaste den Punkt Eigenschaften auswählen: Nautilus präsentiert im aufgehenden Dialogfenster unter Inhalt auf dem ersten Reiter die Anzahl und Gesamtgröße der Dateien.

Alles fertig gesammelt? Dann stoßen Sie den Brennvorgang über einen Klick auf den Button Auf CD/DVD schreiben an. Im nächsten Dialog wählen Sie das Laufwerk, einen Bezeichner für den Datenträger und die Schreibgeschwindigkeit. Wer lediglich ein ISO-Image erstellen möchte, findet im Drop-down-Menü CD/DVD schreiben auf den Eintrag Datei-Image.

Praktisch: Auch wenn Sie das CD-/DVD-Ersteller-Fenster aus Versehen schließen, "merkt" sich Nautilus, welche Daten Sie für die CD oder DVD gesammelt haben, und Sie können die Arbeit später fortsetzen.

Tipp: Ein Hilfezentrum für alle Fälle

Was das KHelpCenter den KDE-Anhängern, ist Yelp für Gnome-Fans: Der Hilfe-Browser bietet schnellen Zugriff auf die Dokumentation, etwa auf Programmhandbücher, Info-Seiten und Manpages. Sie starten den "Alleswisser" entweder per Klick auf den Rettungsring im oberen Panel, aus dem Menü System / Hilfe oder über ein Schnellstartfenster, in das Sie yelp oder gnome-help eingeben.

Wie in einem Webbrowser navigieren Sie in Yelp durch die deutsch- und englischsprachigen Hilfeseiten. Dabei wählen Sie die Themen entweder über den linken Navigationsbereich oder durch Anklicken der Links im jeweiligen Hilfetext aus. Darüber hinaus gibt es in der Werkzeugleiste wie bei einem Browser die beiden Knöpfe Vor und Zurück; der Button Hilfe-Themen bringt Sie zur Startseite.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Related content

  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellt EasyLinux regelmäßig nützliche Kniffe und praktische Tools für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • News und Programme rund um GNOME
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_03

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...