Tipp: Programmverknüpfungen in Nautilus ändern

Standardmäßig öffnet Nautilus Dateien bestimmter Typen immer mit der gleichen Anwendung. So startet beim Doppelklick auf eine Bilddatei der Bildbetrachter "Eye of Gnome", ein Doppelklick auf PDF-Dokumente öffnet den PostScript- und PDF-Viewer Evince, MP3-Dateien spielt Rhythmbox ab, usw.

Wem diese Verknüpfungen nicht zusagen, der kann Nautilus veranlassen, beim Doppelklick eine alternative Anwendung zu starten. Einmalig gelingt das über die rechte Maustaste: Klicken Sie die Datei an und wählen Sie Öffnen mit, um eine Auswahl der Alternativen einzublenden.

Um ein Programm einem Dateityp fest zuzuweisen, klicken Sie die Datei ebenfalls mit der rechten Maustaste an und wählen im Kontextmenü Eigenschaften. Wechseln Sie zum Reiter Öffnen mit und markieren Sie die Checkbox vor der gewünschten Anwendung (Abbildung 2). Taucht ein Programm nicht in der Auswahl auf, klicken Sie auf Hinzufügen. Im erscheinenden Dialog navigieren Sie zum gesuchten Programm oder geben einen Befehl von Hand ein (Einen benutzerdefinierten Befehl verwenden). Beachten Sie, dass die geänderte Verknüpfung nicht nur für die ausgewählte Datei, sondern für alle anderen Dateien dieses Typs gilt.

Abbildung 2: Verknüpfungen mit Standardanwendungen ändern Sie in Nautilus über "Eigenschaften / Öffnen mit".

Tipp: Löschen ohne Umweg in Nautilus

Dateien und Verzeichnisse löschen Sie bequem mit Gnomes Dateimanager Nautilus. Markieren Sie eines oder mehrere Objekte mit der Maus und drücken Sie [Entf] oder wählen Sie aus dem Kontextmenü der rechten Maustaste In den Müll verschieben, um die Dateien und Ordner in den Papierkorb zu verfrachten. Das hat den Vorteil, dass Sie Dinge, die Sie aus Versehen entfernt haben, schnell wiederherstellen können. Der Nachteil: Im Papierkorb benötigen die Daten weiterhin Speicherplatz auf der Festplatte.

Um Objekte endgültig zu löschen, markieren Sie diese und drücken die Tastenkombination [Umschalt]+[Entf]. Eine Dialogbox weist Sie darauf hin, dass Sie im Begriff sind, die Daten dauerhaft zu löschen. Einen entsprechenden Befehl zum Löschen suchen Sie im Kontextmenü oder im Menü Bearbeiten allerdings vergeblich, denn diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert. Wer ein solches Kommando zu Nautilus hinzufügen möchte, wählt aus dem Panel-Menü den Eintrag System / Einstellungen / Verwaltung von Dateien und aktiviert auf dem Reiter Verhalten die Checkbox Einen Löschbefehl bereitstellen, der den Müll umgeht. Sowohl unter Bearbeiten als auch im Kontextmenü der rechten Maustaste taucht ab sofort der Menüeintrag Löschen auf.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellt EasyLinux regelmäßig nützliche Kniffe und praktische Tools für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 01/2016: Daten sichern und synchronisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...