Tipp: gThumb: Bilder mit Kommentaren

Das Programm gThumb ist mehr als ein einfacher Bildbetrachter – es bietet auch Funktionen zur Präsentation und Bearbeitung von Grafiken, arbeitet mit Digitalkameras zusammen, erzeugt Galerien und vieles mehr. Praktisch ist darüber hinaus die Möglichkeit, Bilder mit Kommentaren auszustatten. Die integrierte Suchfunktion spürt Grafiken danach anhand dieser Zusatzinformationen auf.

Um Bilder mit Kommentaren zu versehen, wählen Sie eines oder mehrere mit der Maus aus und rufen im Menü Bearbeiten / Kommentar auf; alternativ drücken Sie [C]. Anschließend füllen Sie die Felder aus: einen frei wählbaren Text, um das Bild zu beschreiben (Kommentar), eine Ortsangabe und ein Datum. Klicken Sie abschließend auf Speichern. Die Zusatzinformationen erscheinen danach in der Ordneransicht in kursiver Schrift unter den Bildern (Abbildung 6).

Im Dateisystem legt gThumb die Kommentare zu den Grafiken im versteckten Verzeichnis .comments im Ordner mit den Bildern ab. Kommentare werden Sie wieder los, indem Sie eine oder mehrere Grafiken auswählen und im Menü Bearbeiten / Kommentar entfernen wählen.

Abbildung 6: In gThumb versehen Sie Ihre Schnappschüsse mit Kommentaren.

Tipp: gThumb: Bilder in Kategorien einordnen

Weiterhin ist es möglich, in gThumb Bildern eine oder mehrere Kategorien zuzuordnen. Wählen Sie wieder die gewünschten Grafiken aus und rufen Sie Bearbeiten / Kategorien auf oder drücken Sie [K]. Entscheiden Sie sich nun per Klick in die Kästchen für die passenden Kategorien. Trifft keine der angezeigten Einordnungen Ihren Geschmack, fügen Sie über Neu eigene Kategorien hinzu. Schließen Sie den Vorgang über Speichern und Schließen ab. Die Angaben landen genau wie die Kommentare in den jeweiligen Dateien im Verzeichnis .comments. Um die Einordnung aufzuheben, starten Sie denselben Dialog und deaktivieren die Checkbox(en) vor den Kategorien.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellt EasyLinux regelmäßig nützliche Kniffe und praktische Tools für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • News und Programme rund um GNOME
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_01

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...