Valve kündigt SteamOS an

Valve kündigt SteamOS an

Linux unter Dampf

23.09.2013
Der Spielehersteller Valve hat ein eigenes Betriebssystem angekündigt. SteamOS soll auf Linux basieren und den Steam-Client gleich mitbringen.

SteamOS soll kostenlos erhältlich sein, zielt aber explizit auf Wohnzimmer-PCs. So ist das Betriebssystem laut Valve „für den Einsatz mit Spielen auf großen Fernsehern optimiert“. Vermutlich dürfte SteamOS somit keinen Desktop, sondern direkt den Steam-Client im Vollbildmodus (dem sogenannten Big-Picture-Modus) starten.

Einige noch nicht genannte Spieleentwickler sollen bereits Titel für SteamOS entwickeln. Darüber hinaus sollen bis 2014 weitere AAA-Titel, also besonders große und beliebte Spiele, auf SteamOS konvertiert werden.

Steam erhält zudem Streaming-Funktionen: Während der leistungsfähige Windows- oder Apple-Computer im Arbeitszimmer die Spiele antreibt, nimmt der Wohnzimmer-Rechner mit SteamOS die Bilder über das Netzwerk entgegen und zeigt sie auf dem Fernseher an. Darüber hinaus möchte Valve über die Steam-Plattform zukünftig auch Musik und Videos anbieten. Zusammen mit der angekündigten Verleihfunktion kopiert Valve damit sichtlich die App-Stores der anderen Hersteller.

In den nächsten Tagen will Valve zwei weitere Neuheiten ankündigen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 8 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...