Software

Mit jedem neuen Release bringt Ubuntu neue Software mit und trennt sich von alten Zöpfen – meist aus Platzgründen. Nicht mehr dabei sind der Rechner-Hausmeister, der Videoeditor Pitivi und die Paketverwaltung Synaptic. Sie lassen sich nachinstallieren, finden aber auf der Standard-CD keinen Platz. Beim Wechsel zu Gnome 3 ging auch der Bildschirmschoner verloren, der aber vermutlich in der nächsten Ubuntu-Version wiederkehrt.

Neu an Bord sind die Backup-Lösung Déjà Dup und der E-Mail-Client Thunderbird in Version 7, der Evolution ablöst. Der Instant Messenger Gwibber wurde ebenso überarbeitet, wie das Software-Center. Letzteres bringt unter anderem eine Option mit, die es Ihnen erlaubt, die aktuelle Softwarekonfiguration mittels Ubuntu One auch auf andere Rechner zu übertragen.

Ganz neu ist nicht zuletzt der Log-in-Manager LightDM: Er ist schlanker als sein Vorgänger GDM und lässt sich leichter konfigurieren.

Uns sonst?

Schauen wir noch unter die Haube: Der Kernel trägt mittlerweile offiziell die Versionsnummer 3.0, was wohl die bemerkenswerteste Änderung für Ubuntu 11.10 ist. Leider haben sich die Bootzeiten von Ubuntu seit Version 10.04 wieder verschlechtert. Das dürfte nicht zuletzt daran liegen, dass der Hauptentwickler in diesem Bereich das Projekt verlassen hat. Eine gute Nachricht gibt es für Benutzer von 64-Bit-Systemen: Sie können nun auch 32-Bit-Pakete auf ihrem 64-Bit-Ubuntu installieren. Alles in allem haben Ubuntus Entwickler mit Oneiric Ocelot den Sprung zu Unity und Gnome 3 abgeschlossen und feilen nun an den Details. Das ist sicher nicht verkehrt, wenn Ubuntu 12.04 eine stabile LTS-Version werden soll.

Glossar

Farbprofile

Verschiedene Geräte zeigen die Farben eines Bildes unterschiedlich an. Farbprofile sollen dieses Dilemma lösen und einheitliche Farbdarstellungen bei Druck, Bildschirmanzeige und digitaler Fotografie gewährleisten.

Ähnliche Artikel

  • Sechs Ubuntu-Derivate von einer DVD booten oder installieren
    Zeitgleich mit Ubuntu 11.10 erschienen diverse Derivate, die sich von "Oneiric Ocelot" primär durch ihre Oberfläche unterscheiden. Das LU-Ubuntu-Megapack vereint die interessantesten sechs davon unter einer Boot-Oberfläche.
  • Kurztest: Ubuntu 11.10 Beta 1 und Unity
    Noch schrauben die Entwickler recht heftig an Ubuntu 11.10. Wir zeigen, wo man momentan was findet und wo es noch hakt.
  • Ubuntu 12.10 erschienen
    Ubuntu 12.10 trägt den Codenamen "Quantal Quetzal" und soll die Distribution stärker mit dem Internet verbinden. Dabei helfen sollen nicht nur spezielle Linsen mit Web-Anbindung, sondern auch Web Apps und kontroverse Produktsuchen.
  • Mit MyUnity den Desktop konfigurieren
    MyUnity passt den Ubuntu-Desktop an Ihre persönlichen Wünsche an. Dabei bringt das Tool viele Einstellungen zurück, die Canonical aus der Oberfläche entfernt hat.
  • Der alte und neue Desktop von Ubuntu
    Ubuntu setzt mit dieser Version zum ersten Mal auf die Eigenentwicklung Unity als Standard-Desktop. Dieser Artikel stellt die grafische Oberfläche vor und zeigt, wie Sie sich vom klassischen Gnome unterscheidet.
Kommentare

Infos zur Publikation

Ubuntu User ist bis Ausgabe 02/2013 vierteljährlich erschienen, aktuelle Artikel zu Ubuntu finden sich ab Ausgabe 04/2013 im LinuxUser.

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...