Home / Online-Artikel / Ubuntu User / 2012 / 01 / Bilder richtig taggen

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Daten für die Ewigkeit?

Bilder richtig taggen

Wer unterstützt was?

Natürlich kann es gut sein, dass sich die Metadaten in den nächsten 20 Jahren noch einmal deutlich ändern. Wenn Sie aber aktuell daran denken, Ihre Fotos zu taggen, sollten Sie entweder zu Picasa [4], Digikam [5] oder den Exiftools [6] greifen. Alle drei unterstützen bereits die von der Metadata Working Group entworfene Spezifikation. Während Picasa aber eine proprietäre Bildverwaltung von Google ist, die sich nach Aussage eines Mitarbeiters an den MWG-Richtlinien orientiert [7], steht mit dem KDE-Programm Digikam eine freie Software mit einem brillanten Funktionsumfang bereit, die nach Aussage des Projekts den MWG-Richtlinien folgt [9]. Nicht zuletzt lassen sich mit den Exiftools gezielt Metadaten beeinflussen – allerdings über die Kommandozeile. Die Software bringt eine MWG-Option mit, die Sie gezielt als Modul aktivieren und dann über einen Schalter anwenden [8].

Wie aber sieht es mit den gängigen Ubuntu-Programmen aus: Gimp und Shotwell. Letzteres Programm ist Ubuntus offizieller Bildbetrachter und noch nicht soweit. Die Entwickler kennen jedoch die MWG-Richtlinien und denken darüber nach, sie zu implementieren [10]. Immerhin kann Shotwell ab Version 0.8 Tags in den Formaten Exif, XMP und IPTC in die Fotos schreiben.

Anders sieht es in Gimp aus: Zwar arbeitet aktuell ein Entwickler an den Metadaten, aber dabei geht es offenbar zunächst darum, die Metadaten auszulesen und darzustellen [10]. Es dauert vermutlich noch etwas, bis die Software zu den anderen aufschließt – allerdings sind Metadaten auch nicht das Kerngeschäft von Gimp.

Quo vadis?

Niemand weiß, wie die Welt in 20 Jahren aussieht. Wenn Sie aber jetzt sofort eine Fotosammlung inklusive Tags aufbauen wollen, würden wir empfehlen, das JPG- oder TIFF-Format zu verwenden und zu Digikam oder Picasa zu greifen. Alternativ stehen noch die Exiftools bereit, wenn es Ihnen nur um das reine Taggen der Fotos geht. Wer RAW-Fotos bevorzugt, sollte wohl Adobes DNG-Format nutzen, mit dem auch Ufraw und RawTherapee umgehen können.

Glossar

XML

eine Beschreibungssprache im Textformat, die den Austausch von Daten zwischen gänzlich verschiedenen Programmen über Tags und Schemata ermöglicht.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 142 Punkte (13 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2012_01

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Ubuntu User ist bis Ausgabe 02/2013 vierteljährlich erschienen, aktuelle Artikel zu Ubuntu finden sich ab Ausgabe 04/2013 im LinuxUser.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...