Home / Online-Artikel / Ubuntu User / 2011 / 02 / Lokales Netzwerk aufbauen

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Zahlenspiele

Lokales Netzwerk aufbauen

Handarbeit

Soll der Router Ihrem Rechner beim Identifizieren der MAC-Adresse eine spezielle IP-Adresse zuweisen, stellen Sie das per Hand ein. Dazu rufen Sie ein Terminal auf und geben /sbin/ifconfig | grep Hardware ein. Hinter Hardware Adresse sehen Sie eine durch Doppelpunkte separierte Zahl – die MAC-Adresse (Abbildung 3). Suchen Sie in der Konfigurationsoberfläche des Routers nach einer Möglichkeit, einer MAC- automatisch eine feste IP-Adresse zuzuordnen und tragen Sie beide Werte ein.

Abbildung 3

Abbildung 3: Netzwerkkarten und Router lassen sich eindeutig über eine Hardwareadresse identifizieren, die so genannte MAC-Adresse.

Daten sammeln

Bevor Sie eine feste IP-Adresse vergeben, benötigen Sie ein paar wichtige Informationen über Ihr lokales Netzwerk. Das setzt eine funktionierende Verbindung zum Router voraus. Zunächst bestimmen Sie dessen Gateway-Adresse sowie die IP-Adresse des DNS-Servers:

route -n | grep UG | tr -s ' ' | cut -d " " -f 2

Die Ausgabe des einfachen Befehls

route -n

verrät zudem in der Spalte Genmask – in der ersten Zeile – die Subnetzmaske des Netzwerks (Abbildung 4), die Sie ebenfalls notieren sollten (sie lautet für private Netzwerke meist 255.255.255.0).

Abbildung 4

Abbildung 4: Der Route-Befehl verrät neben der Gateway-Adresse auch die Subnetzmaske des LAN.

Die Gateway-Adresse und Subnetzmaske zeigen, dass Ihr Rechner zu einem Subnetz gehört, dessen IP-Adressen mit 192.168.111.* beginnen. Rechner in diesem Netzwerk dürfen also IP-Adressen nutzen, die anstelle des Sternchens Werte zwischen 1 und 254 enthalten. Da die Gateway-Adresse die Zahl 254 bereits belegt, suchen Sie eine feste IP-Adresse aus dem Bereich zwischen 1 und 253 aus, im Beispiel etwa 192.168.111.253.

Nun brauchen Sie noch die IP-Adresse des DNS- bzw. Nameserver. Geben Sie im Browser als URL http://www.linux-community.de ein, passiert nichts, solange Ihr Rechner keinen DNS-Server kennt, der die Adresse in eine IP-Adresse übersetzt. Im Privatnetz ist die Gateway-Adresse häufig mit der IP-Adresse des DNS-Servers identisch – aber nicht immer. Geben Sie nslookup 127.0.0.1 | grep Server ein, antwortet der DNS-Server mit seiner IP-Adresse, hier im Beispiel mit der 192.168.111.254.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare
Zeroconf
jug (unangemeldet), Dienstag, 15. Februar 2011 13:29:45
Ein/Ausklappen

Statt mit statischen IP-Adressen kann man natürlich auch mit Zeroconf arbeiten. Die Hostnamen werden dann über mDNS aufgelöst …


Bewertung: 81 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Hits
Wertung: 156 Punkte (17 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2012_01

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Ubuntu User ist bis Ausgabe 02/2013 vierteljährlich erschienen, aktuelle Artikel zu Ubuntu finden sich ab Ausgabe 04/2013 im LinuxUser.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...