Ubuntu User 2010/ 03

title_2010_03

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop

Dieses Heft kaufen

Neustart

Ausgabe #3 des Ubuntu User steht ganz im Zeichen von Ubuntu 10.04. Die lang unterstützte LTS-Version bietet viele Gründe, jetzt einzusteigen. Unser Anfänger-Guide hilft Ihnen bei den ersten Schritten. Wir schauen zudem, welche neuen Features in der Linux-Distribution stecken, stellen das kommunikative Me Menu, den integrierten Music Store und den neuen Videoeditor Pitivi vor.
Benutzen Sie Windows, gibt es keine Gründe zu warten: Wir beschreiben im Heft, wie Sie Windows in einer virtuellen Maschine betreiben (inklusive 3-D- und USB-Support), ein Dualboot-System einrichten und wie Sie aktuelle Windows-Games wie Far Cry 2 und Assassins Creed mit PlayOnLinux auch unter Ubuntu spielen.

Für routinierte Ubuntu-Anwender beleuchten wir Ubuntus Feinmechanik: Wir erklären, wie Sie PulseAudio optimal einsetzen, wie PolicyKit Zugriffe auf Funktionen autorisiert und wie Sie Nautilus über Ground Control direkt mit Launchpad verbinden. Nicht zuletzt testen wir Webcams, digitalisieren Kassetten und Schallplatten und stellen das neue Gnome 2.30 vor. Zudem probieren wir, wie Sehbehinderte mit Orca und dem neuen Ubuntu zurecht kommen.


Erste Schritte

Die neuen Features von Ubuntu 10.04 LTS

Frühjahrsputz

Kristian Kißling

Eigentlich sollen sich die Entwickler bei den LTS-Versionen von Ubuntu vor allem auf die Stabilität konzentrieren. Dennoch bringt auch Ubuntu 10.04 eine beachtliche Anzahl neuer Features mit.

Schwerpunkt

Windows und Linux in der VirtualBox

Mehrbettzimmer

Tim Schürmann

Das ausgefeilte Programm VirtualBox bildet einen kompletten Computer nach. So laufen Windows, FreeBSD und andere Betriebssysteme wie herkömmliche Anwendungen unter Linux.

Software installieren

Schnelle Lieferung

Kristian Kißling

Ubuntu 10.04 bringt verschiedene grafische Werkzeuge mit, um Software effizient zu verwalten. Auch über die Kommandozeile spielen Sie schnell und unkompliziert neue Programme auf den Rechner.

Ubuntu One Music Store

Zwei Kilo Musik, bitte!

Kristian Kißling

Apples iTunes zeigt, dass Anwender durchaus bereit sind, für Musik auch Geld auszugeben. Dazu muss ihnen aber jemand ein Angebot machen, das sie nicht ablehnen können. Tut das Ubuntus neuer Music Store?

Aktuelles

Daniel Holbach im Interview

Von Bug Days und Hug Days

Kristian Kißling

Daniel Holbach gehört zu den langjährigen deutschen Entwicklern im internationalen Ubuntu-Team und kümmert sich für Canonical um Community-Belange. Er verrät im Interview, wie das Projekt mit der Flut an Bug Reports umgeht und was all die merkwürdigen Abkürzungen bedeuten.

Infos zur Publikation

Ubuntu User ist bis Ausgabe 02/2013 vierteljährlich erschienen, aktuelle Artikel zu Ubuntu finden sich ab Ausgabe 04/2013 im LinuxUser.

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...