Spendenaktion für 0.A.D. war erfolgreich

Spendenaktion für 0.A.D. war erfolgreich

Weniger ist mehr

28.10.2013
Die Macher des freien Strategiespiels 0.A.D. haben bei Ihrer Spendenaktion auf Indiegogo über 33.000 Dollar eingenommen. Mit dem Geld soll ein Programmierer für 12 Monate angestellt werden.

Damit feiern die Entwickler die Aktion zwar als vollen Erfolg, ihr ursprüngliches Spendenziel waren allerdings 160.000 Dollar. Die Gemeinschaft hat folglich nur 20 Prozent des ursprünglich erhofften Betrags gespendet.

Abhängig vom gezahlten Geld erhalten die Spender verschiedene Gegenleistungen, die sogenannten Perks. Ausgelobt waren unter anderem T-Shirts und eine Soundtrack-CD. Trotz dieser Anreize war der „Donator“-Perk der beliebteste: Für die Überweisung von 11 Dollar wird der Spender lediglich im Spiel als „Unterstützer“ genannt und im 0.A.D-Forum entsprechend gekennzeichnet.

Die Perks wollen die Macher in den kommenden Wochen erfüllen, alle physischen Gegenstände werden sehr wahrscheinlich Ende November oder Anfang Dezember verschickt. Die Spender erhalten hierzu noch eine E-Mail.

Wer die Aktion verpasst hat, kann übrigens weiterhin auf der 0.A.D.-Homepage spenden, bekommt dafür aber keine Gegenleistung.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...