Neues Schuljahr

Skolelinux Wheezy erschienen

Skolelinux Wheezy erschienen

30.09.2013
Das Skolelinux-Projekt hat eine neue Version seiner Linux-Distribution für Schulen freigegeben. Sie basiert jetzt erstmals auf Debian 7 (Wheezy).

Dies spiegelt sich auch in der Versionsbezeichnung wider: Offiziell trägt die Distribution den Titel Debian Edu 7.1+edu0 "Wheezy". Überarbeitet haben die Entwickler zudem die Optik. Skolelinux gibt es nicht mehr als DVD-Image, im Gegenzug stehen USB- und BluRay-Images bereit. Die übrigen kleineren Verbesserungen listet das Skolelinux-Wiki auf.

Mit Skolelinux lässt sich schnell ein kleines Schulnetzwerk einrichten. In der Regel genügt es, Skolelinux auf einem Server zu installieren und über eine spezielle Weboberfläche Benutzerkonten einzurichten. Die übrigen Rechner im Klassenzimmer booten dann ihre Fassung von Skolelinux über das Netzwerk mittels PXE. Darüber hinaus enthält Skolelinux „mehr als 60 unterrichtsbezogene Software-Pakete“. Darunter fallen die bekannten Lernprogramme wie Tux Paint.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...