Skolelinux Wheezy erschienen

Skolelinux Wheezy erschienen

Neues Schuljahr

30.09.2013
Das Skolelinux-Projekt hat eine neue Version seiner Linux-Distribution für Schulen freigegeben. Sie basiert jetzt erstmals auf Debian 7 (Wheezy).

Dies spiegelt sich auch in der Versionsbezeichnung wider: Offiziell trägt die Distribution den Titel Debian Edu 7.1+edu0 "Wheezy". Überarbeitet haben die Entwickler zudem die Optik. Skolelinux gibt es nicht mehr als DVD-Image, im Gegenzug stehen USB- und BluRay-Images bereit. Die übrigen kleineren Verbesserungen listet das Skolelinux-Wiki auf.

Mit Skolelinux lässt sich schnell ein kleines Schulnetzwerk einrichten. In der Regel genügt es, Skolelinux auf einem Server zu installieren und über eine spezielle Weboberfläche Benutzerkonten einzurichten. Die übrigen Rechner im Klassenzimmer booten dann ihre Fassung von Skolelinux über das Netzwerk mittels PXE. Darüber hinaus enthält Skolelinux „mehr als 60 unterrichtsbezogene Software-Pakete“. Darunter fallen die bekannten Lernprogramme wie Tux Paint.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...