Skolelinux Wheezy erschienen

Skolelinux Wheezy erschienen

Neues Schuljahr

30.09.2013
Das Skolelinux-Projekt hat eine neue Version seiner Linux-Distribution für Schulen freigegeben. Sie basiert jetzt erstmals auf Debian 7 (Wheezy).

Dies spiegelt sich auch in der Versionsbezeichnung wider: Offiziell trägt die Distribution den Titel Debian Edu 7.1+edu0 "Wheezy". Überarbeitet haben die Entwickler zudem die Optik. Skolelinux gibt es nicht mehr als DVD-Image, im Gegenzug stehen USB- und BluRay-Images bereit. Die übrigen kleineren Verbesserungen listet das Skolelinux-Wiki auf.

Mit Skolelinux lässt sich schnell ein kleines Schulnetzwerk einrichten. In der Regel genügt es, Skolelinux auf einem Server zu installieren und über eine spezielle Weboberfläche Benutzerkonten einzurichten. Die übrigen Rechner im Klassenzimmer booten dann ihre Fassung von Skolelinux über das Netzwerk mittels PXE. Darüber hinaus enthält Skolelinux „mehr als 60 unterrichtsbezogene Software-Pakete“. Darunter fallen die bekannten Lernprogramme wie Tux Paint.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...