Neues Schuljahr

Skolelinux Wheezy erschienen

Skolelinux Wheezy erschienen

30.09.2013
Das Skolelinux-Projekt hat eine neue Version seiner Linux-Distribution für Schulen freigegeben. Sie basiert jetzt erstmals auf Debian 7 (Wheezy).

Dies spiegelt sich auch in der Versionsbezeichnung wider: Offiziell trägt die Distribution den Titel Debian Edu 7.1+edu0 "Wheezy". Überarbeitet haben die Entwickler zudem die Optik. Skolelinux gibt es nicht mehr als DVD-Image, im Gegenzug stehen USB- und BluRay-Images bereit. Die übrigen kleineren Verbesserungen listet das Skolelinux-Wiki auf.

Mit Skolelinux lässt sich schnell ein kleines Schulnetzwerk einrichten. In der Regel genügt es, Skolelinux auf einem Server zu installieren und über eine spezielle Weboberfläche Benutzerkonten einzurichten. Die übrigen Rechner im Klassenzimmer booten dann ihre Fassung von Skolelinux über das Netzwerk mittels PXE. Darüber hinaus enthält Skolelinux „mehr als 60 unterrichtsbezogene Software-Pakete“. Darunter fallen die bekannten Lernprogramme wie Tux Paint.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...