AA_weihnachten_sxc_1245944-klein.jpg

Schöne Bescherung

Spielempfehlungen zum Jahresende

24.12.2009
Weihnachten ist die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit. Wer sich genug besonnen hat und etwas Zerstreuung an den langen Winterabenden sucht, dem versprechen zahlreiche Linux-Spiele genügend Abwechslung, wie unser Artikel zeigt.

Das Spiel zum Wochenende geht für zwei Wochen in die Winterpause. Um die Wartezeit zu überbrücken, haben wir eine kleine Liste mit interessanten, meist weniger bekannten Spielen zusammengestellt, die in den letzten Monaten in irgend einer Form auf sich aufmerksam machten. Die Vorschläge decken dabei die unterschiedlichsten Genres ab, es sollte somit für jeden Spieler etwas dabei sein.

Geschicklichkeit

Dstroy

GPL, 2D-Grafik, http://narroin.free.fr/dstroy/

Ein kleiner Bomberman-Klon, bei dem mehrere Spieler in einem Labyrinth Bomben legen und so versuchen, den Gegner in die Luft zu sprengen. Verschiedene Bonusgegenstände sorgen für Abwechslung.

Xut

GPL, aktivierte 3D-Grafik, http://xut.dnteam.org/cgi-bin/about.py

Xut bildet ein hierzulande eher unbekannteres Tischfußballspiel (http://en.wikipedia.org/wiki/Button_football) nach, das ähnlich wie Subbuteo funktioniert: Kleine Plastikscheiben repräsentieren die Fußballspieler. Durch Schnippsen einer der Scheiben "schießt" man den Ball. Das Spielprinzip zeigt ein Video auf der Xut-Homepage.

XMoto

GPL, 2D-Grafik, http://xmoto.tuxfamily.org

Man steuert ein Motorrad über eine mit zahlreichen Hindernissen gespickte Buckelpiste, die es möglichst schnell zu meistern gilt. Das Vorhaben erschwert die realistisch simulierte Physik. Wer mag, darf eigene Parcours basteln und über die Homepage anderen zur Verfügung stellen.

Neverball

GPL, aktivierte 3D-Grafik, http://neverball.org/

In Neverball kippt der Spieler ein Labyrinth in eine der vier Himmelsrichtungen. Dies setzt wiederum die darin befindliche Kugel in Bewegung, die es sicher zum Ausgang zu bugsieren gilt. Auf ihrem Weg lauern tiefe Abgründe und andere tödliche Hindernisse.

Neverputt

GPL, aktivierte 3D-Grafik, http://neverball.org/

Zusammen mit Neverball erhält man auch gleich noch ein kleines Minigolf-Spiel für mehrere Teilnehmer.

LBreakout

Kostenlos, 2D-Grafik, http://lgames.sourceforge.net/index.php?project=LBreakout2

Wie im namensgebenden Breakout, drischt man mit einem Schläger einen kleinen Ball auf eine Mauer. Jeder getroffene Stein verschwindet, konnte man die gesamte Mauer beseitigen, geht es zum nächsten von über 50 Leveln.

Simulation

Aviation

GPL, aktivierte 3D-Grafik, http://www.nongnu.org/aviation/

Der Flugsimulator versucht die Brücke zwischen realisitischen, aber nur schwer zu beherrschenden Kollegen, wie etwa dem Flight Simulator und einfachen, unkomplizierten zu bieten. Derzeit kann man ungefähr 600 Kilometer um den Columbia-Fluss überfliegen.

Critterding

GPL, aktivierte 3D-Grafik, http://critterding.sourceforge.net/

Auf einem Spielfeld beobachtet man künstliches Leben. Die Einflussmöglichkeiten auf die aus Blöcken bestehenden Tierchen sind allerdings noch recht minimalistisch.

Stellarium

Kostenlos, aktivierte 3D-Grafik, http://www.stellarium.org/

Das Planetarium für den heimischen Computer kennt aus dem Stand über 600.000 Sterne, zeichnet Sternbilder aus verschiedenen Kulturkreisen und kommt sogar in Planetarien zum Einsatz.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 

Related content

  • Das Spiel zum Wochenende: Maxi Mini Golf
    Alljährlich zur Sommerzeit stürmen Groß und Klein die Minigolfanalgen der Ferienorte. Das knifflige Geschicklichkeitsspiel hat sich sogar zu einer internationalen Turniersportart entwickelt. Mit Maxi Mini Golf darf man an verregneten Tagen zumindest den virtuellen Schläger schwingen.
  • Das Spiel zum Wochenende (und Olympia): Blobby Volley 2 und Free Tennis
    An diesem Wochenende beginnen die Olympischen Spiele in London. Während sich Windows-Nutzer mit einem offiziellen Videospiel einstimmen dürfen, machen sich passende Sportspiele unter Linux rar. Zumindest fast.
  • Das Spiel zum Wochenende: AstroMenace
    Shoot-Em-Up-Spiele versprechen Raumschiffe mit dicken Waffen, die zahllose Angreifer unter netten Explosionen in ihre Einzelteile zerlegen. Genau ein solches Unterhaltungsprodukt liefert Entwickler Viewizard in schicker 3D-Grafik zum Nulltarif.
  • Bombenstimmung
    In einem Labyrinth versuchen sich mehrere Spieler gegenseitig in die Luft zu sprengen. Dieses einfache aber extrem launige Spielprinzip versüßt Cube Combat mit hübscher 3D-Grafik, netter Musikuntermalung und einem Netzwerkmodus.
  • Das Spiel zum Wochenende (und zur Fußball-WM): Tux Football
    Während Konsolenspieler zur Weltmeisterschaft in Brasilien ein passendes Fußballspiel erwerben können, bleiben Linux-Anwendern wieder einmal nur die wenigen freien Fußballspiele. Einer dieser Vertreter hat es immerhin in die Repositories einiger Distributionen geschafft.
Kommentare

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...