Präsent sein

Präsentationen über den Beamer ist inzwischen Standard für fast jedes Meeting. Abgesehen von den vielen Fehlermöglichkeiten, die ein Vortragender hat, ist die Software zur Erzeugung der Folien Standard in jedem Office-Paket. Auch Yozo hat es drauf und das mindestens genauso gut wie MS oder OpenOffice. Links die Spalte mit der Folien- oder Gliederungsansicht, rechts ein Optionsfenster mit wechselnden Inhalten, unten die Notizen zur Folie und in der Mitte das eigentliche Objekt der Bearbeitung. Einige einfache Designs liefern die chinesischen Produzenten mit, Folienübergänge und einzelne Objekte lassen sich in bekannter Art und Weise animieren. Wer mit PowerPoint oder Präsenter kann, kann auch mit Yozo Presentations. Die Dateien lassen sich als PowerPoint, PDF, HTML, als Bilder (JPEG, TIFF, BMP) oder im Yozo-eigenen Format speichern. [F9] startet die Präsentation.

Abbildung 5: An die Bearbeitung des Folien-Masters gelangen Sie über das Slide-Menü.

Kleine Addons

Je nach aufgerufenem Office-Modul wurde das Tools-Menü unterschiedlich bestückt. Während Rechtschreibprüfung und Thesausus (beide nur für Englisch), Macros oder der Executive Boardroom in allen Modulen vorhanden sind, taucht das Wörter zählen nur in der Textverarbeitung auf. Im Menü Transform to verstecken sich je nach Modul Möglichkeiten zur Umwandlung in ein anderes Office-Format, etwa Präsentation zu Textdokument. Der Executive Boardroom ist ein nettes kleines Chatprogramm, das ohne Server auskommt. Executive klingt nach Business, die Icons für die Repräsentation der Chatter passen aber eher zu einem waschechten Manga. Standardmäßig arbeitet der Peer-to-Peer-Chat auf Port 10628 – vergessen Sie nicht die Freigabe in der Firewall bei Nutzung!

Abbildung 6: Knapp 210 Megabyte nimmt das Office-Paket in /usr/local auf der Festplatte ein.
Abbildung 7: Berühmt und berüchtigt: Wordart heißt in Yozo Office Textdraw.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 

Related content

Kommentare

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...