Home / Online-Artikel / STIBS'Biz-Kick: Yozo-Office

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Vierzig-Euro-Office

STIBS'Biz-Kick: Yozo-Office

Texten mit Yozo

Neue Textdokumente erzeugen Sie mit Klick auf File -- New -- Text Document Binder. Alternativ nutzen Sie den Button in der Werkzeugleiste. Alle täglich genutzten Funktionen einer Textverarbeitung existieren und wer schon mit MS Office gearbeitet hat, findet sich sofort zurecht. Speziell für Tablet-Computer ist die Möglichkeit gegeben, per Button-Klick das Dokument um neunzig Grad zu drehen. Damit wird die Texteingabe hochkant möglich. Ein spezieller Lesemodus beendet zwischendurch die Bearbeitung und Sie blättern in Ihrem Dokument wie in einem Buch. Zeichenfunktionen oder das berüchtigte Wordart mit 3D-Text sind vorhanden. Durch das Einblenden des Science Editor Panels rechts greifen Sie auf Formelsatz-Funktionen und wissenschaftliche Symbole, unter anderem aus Mathematik, Biologie oder Geographie zu. Auch der oft genutzte Serienbrief ist da. Eine Datenquelle vorausgesetzt finden Sie in der Mail Merge-Toolbar den Button Merge to Printer.

Gut kalkuliert

Die Worksheets von Yozo unterstützen 256 Spalten mit jeweils 65536 Zeilen. Eine Mappe nimmt bis zu 256 Arbeitsblätter auf. Für große Kalkulationen ist das zu wenig, für schätzungsweise achtzig Prozent aller Aufgaben genügt es allemal. Mit den üblichen Funktionen ist Yozo gut ausgestattet. Besonders gut im Modul Kalkulation: Yozo kann sich zu JDBC-kompatiblen Datenbanken verbinden. Dazu wechseln Sie im Menüpunkt Dataganz unten in das Submenü Import external Data. Neben vier ODBC-Quellen, Dbase-, Excel-, Access- und Foxpro-Dateien unterstützt Yozo Office Oracle-Treiber und eine JDBC-ODBC-Bridge. In der Trial-Version gelang es uns nicht, externe JDBC-Treiber, etwa für MySQL, einzubinden. Auch Diagramme erzeugt die Kalkulation, allerdings ohne die inzwischen standardmäßige Kantenglättung und in den angestaubten Farben, die auch Office 2003 verwendet.

Abbildung 3

Abbildung 3: Sogar die Diagrammfarben gleichen dem alten Office von Microsoft, etwas modernerer Stil täte Yozo gut.

Abbildung 4

Abbildung 4: Nach Aufruf einer Funktion startet ein Assistent zur Auswahl des Bereichs, auf den sie angewendet werden soll.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 232 Punkte (14 Stimmen)

Schlecht Gut

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...