Was noch fehlt

Eine solche Datenübernahme lässt sich nicht aus Fakturama heraus erledigen. Dazu müssen Sie auf externe Programme zurückgreifen, die zum Beispiel Access-Daten nach HSQL übertragen, etwa OpenOffice. Ein integrierter Import-Assistent zumindest für Produkte und Kontakte im CSV-Format wäre sinnvoll. Auch der Export von Daten ist bisher recht schmal ausgestattet. Nur eine Umsatzliste mit wählbarem Zeitraum sendet das Programm an OpenOffice Calc. Statistische Auswertungen wie Umsatzentwicklung oder Renner-Penner-Vergleich fehlen noch komplett. Auch diverse Listen sind noch nicht enthalten. Zum Beispiel erleichtert eine Inventurliste dem Selbständigen das Leben. Das lässt aber einigen Raum für die nächste Version. Einen Wunsch hat der Autor zusätzlich: Der integrierte Webbrowser ruft die Homepage von Fakturama auf. Noch schöner wäre eine zusätzliche URL-Zeile, damit man innerhalb des Programms gleich durch das Netz browst.

Abbildung 4: Den Firmeneigentümer im Einstellungsdialog lassen Sie bei Kapitalgesellschaften einfach leer.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...