Grundeinrichtung

Die eigentliche Konfiguration des Programms erfolgt an zwei Stellen. Im Menü Datei finden Sie den Einstellungsdialog. Hier legen Sie unter anderem die eigene Firmenanschrift fest, definieren die Nummernkreise, tragen die Webshop-Adresse ein oder konfigurieren das OpenOffice-Verzeichnis. Die Webshop-Anbindung verlangt vorab den Upload einiger PHP-Skripte in den Admin-Bereich des jeweiligen Shop-Systems. Ist das erledigt und stimmen die Rechte, kann der URL des PHP-Skripts im Dialog eingetragen werden. Auch hier hilft das Handbuch. Die zweite Stelle der Konfiguration findet sich im Menü Daten, hier speziell die Punkte Versandarten, Zahlarten und Steuersätze. Gleichartige Programme platzieren diese Dinge mit im Einstellungsfenster. Nach der Synchronisierung mit dem Webshop stehen Kunden, Artikel und Bestellungen sofort zur weiteren Nutzung im lokalen Programm zur Verfügung. Arbeiten Sie allerdings ohne Online-Shop, geht's jetzt an die Datenübernahme aus der alten Software oder manuelles Erfassen.

Abbildung 3: Das Neu-Menü gewährt einen Einblick in die Funktionsvielfalt von Fakturama.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...