Grundeinrichtung

Die eigentliche Konfiguration des Programms erfolgt an zwei Stellen. Im Menü Datei finden Sie den Einstellungsdialog. Hier legen Sie unter anderem die eigene Firmenanschrift fest, definieren die Nummernkreise, tragen die Webshop-Adresse ein oder konfigurieren das OpenOffice-Verzeichnis. Die Webshop-Anbindung verlangt vorab den Upload einiger PHP-Skripte in den Admin-Bereich des jeweiligen Shop-Systems. Ist das erledigt und stimmen die Rechte, kann der URL des PHP-Skripts im Dialog eingetragen werden. Auch hier hilft das Handbuch. Die zweite Stelle der Konfiguration findet sich im Menü Daten, hier speziell die Punkte Versandarten, Zahlarten und Steuersätze. Gleichartige Programme platzieren diese Dinge mit im Einstellungsfenster. Nach der Synchronisierung mit dem Webshop stehen Kunden, Artikel und Bestellungen sofort zur weiteren Nutzung im lokalen Programm zur Verfügung. Arbeiten Sie allerdings ohne Online-Shop, geht's jetzt an die Datenübernahme aus der alten Software oder manuelles Erfassen.

Abbildung 3: Das Neu-Menü gewährt einen Einblick in die Funktionsvielfalt von Fakturama.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo