Home / Online-Artikel / Raspberri Pi betreibt selbstgebauten Tablet-PC

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Raspberri Pi betreibt selbstgebauten Tablet-PC

Tablett im Eigenbau

Raspberri Pi betreibt selbstgebauten Tablet-PC

22.01.2014 Michael Castor hat sich einen eigenen Tablet-PC gebaut. Als Grundlage diente der unter Linux laufende Mini-Computer Raspberri Pi. Das PiPad genannte Ergebnis stellt der Bastler jetzt in seinem Blog vor.

Das Gehäuse besteht aus Sperrholz, die Verkleidung auf der Rückseite aus einer zurechtgeschnittenen Karbonfaser-Platte. Der Bildschirm ist ein 10-Zoll-Touch-Screen von Chalk-Elec.com. Die Eingaben erfolgen über eine Adesso WKB-1000BA Bluetooth 3.0 Mini-Tastatur, die Anbindung ins WLAN übernimmt der Adapter Monprice 802.11n. Das Gehirn des PiPad besteht aus einem Raspberri Pi Model B in der Revision 2.0. Die komplette Stückliste hat Michael Castor in seinem Blog veröffentlicht, wo er auch die Konstruktionspläne zum Download anbietet.

Castor wollte seine Eigenkreation gerne auf Flügen mitnehmen, weshalb er ihm ein möglichst professionelles Aussehen verpasst hat. Ob ihm das gelungen ist, kann jeder anhand der Bilder in seinem Blog selbst entscheiden.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare
Beispiel?
Thomas Kreitzsch (unangemeldet), Donnerstag, 23. Januar 2014 10:29:16
Ein/Ausklappen

<irony mode="sarcasm">
Kann sich Seigio & KDE mal ein Beispiel dran nehmen.
Wie lange basteln die denn nun schon an ihrem Geräte herum?
</irony>



Bewertung: 55 Punkte bei 2 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

1537 Hits
Wertung: 142 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...