Tablett im Eigenbau

Raspberri Pi betreibt selbstgebauten Tablet-PC

Raspberri Pi betreibt selbstgebauten Tablet-PC

22.01.2014
Michael Castor hat sich einen eigenen Tablet-PC gebaut. Als Grundlage diente der unter Linux laufende Mini-Computer Raspberri Pi. Das PiPad genannte Ergebnis stellt der Bastler jetzt in seinem Blog vor.

Das Gehäuse besteht aus Sperrholz, die Verkleidung auf der Rückseite aus einer zurechtgeschnittenen Karbonfaser-Platte. Der Bildschirm ist ein 10-Zoll-Touch-Screen von Chalk-Elec.com. Die Eingaben erfolgen über eine Adesso WKB-1000BA Bluetooth 3.0 Mini-Tastatur, die Anbindung ins WLAN übernimmt der Adapter Monprice 802.11n. Das Gehirn des PiPad besteht aus einem Raspberri Pi Model B in der Revision 2.0. Die komplette Stückliste hat Michael Castor in seinem Blog veröffentlicht, wo er auch die Konstruktionspläne zum Download anbietet.

Castor wollte seine Eigenkreation gerne auf Flügen mitnehmen, weshalb er ihm ein möglichst professionelles Aussehen verpasst hat. Ob ihm das gelungen ist, kann jeder anhand der Bilder in seinem Blog selbst entscheiden.

Ähnliche Artikel

  • Raspberry Pi bekommt Touch-Display
    Der beliebte Mini-Computer Raspberry Pi soll in Kürze ein offizielles, 7-Zoll großes Touch-Display erhalten. Mit ihm sollen sich Anwender unter anderem einen kleinen Tablet-Computer („Pi-Pad“) zusammenstecken können.
  • Offizielles Touchscreen für Raspberry Pi erhältlich
    Für den beliebten Mini-Computer Raspberry Pi gibt es endlich ein offizielles Touch-Display. Der 7 Zoll-Bildschirm besitzt 800 mal 480 Bildpunkte. Sein Plastikrahmen ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich.
  • UbuTab mit 1 TByte-Festplatte
    Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo bittet derzeit der Amerikaner Nikki Wertish um Spenden für die Produktion eines Tablet-PCs mit Ubuntu als Betriebssystem. Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten gibt es hier eine 1 TByte große Festplatte.
  • Jolla kann nicht mehr alle Tablet-PCs herstellen
    In einem Blog-Post erklärt Jolla-Gründer Antti Saarnio, wie es mit den vorbestellten und per Vorkasse bezahlten Jolla-Tablets weitergeht. Demnach werden 540 Tablets ausgeliefert, alle anderen Vorbesteller sollen ihr Geld zurück bekommen.
  • Ubuntu-Tablet steht offenbar vor der Tür
    Auf dem Mobile World Congress 2016 will laut der spanischen Nachrichtenseite Xataka der Hardwarehersteller Bq einen Tablet-PC mit Ubuntu vorstellen. Das offenbar Aquaris M10 getaufte Modell soll erstmals den sogenannten Convergence-Modus bieten.
Kommentare
Gute Idee
semlon (unangemeldet), Mittwoch, 20. Mai 2015 14:09:52
Ein/Ausklappen

Ansich finde ich, das Teil ist ein wirklich gelungenes Projekt.
Wenn man sich allerdings den Preis von Tablets heute anguckst, wie z.B. bei http://www.noteboox.de/gebrauchte-Tablet-PC-Smartphones dann ist man eigentlich recht schnell bei dem Punkt, ob es wirklich sinnvoll ist.
Im Grunde wird es wohl eher etwas bleiben, womit man sich gerne beschäftigt um zu basteln und was besonderes zu haben. Für den Täglichen Einsatz ist das denke ich nichts.


Bewertung: 222 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Beispiel?
Thomas Kreitzsch (unangemeldet), Donnerstag, 23. Januar 2014 10:29:16
Ein/Ausklappen

<irony mode="sarcasm">
Kann sich Seigio & KDE mal ein Beispiel dran nehmen.
Wie lange basteln die denn nun schon an ihrem Geräte herum?
</irony>



Bewertung: 222 Punkte bei 64 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...