Raspberri Pi bekommt Sprachsteuerung

Raspberri Pi bekommt Sprachsteuerung

Ohren für die Beere

11.04.2014
Zwei Studenten der Princton Universtiy arbeiten derzeit mit Jasper an einer Sprachsteuerung für den Mini-Computer Raspberri Pi. Ähnlich wie Siri auf dem iPhone soll die Open-Source-Software Jasper Sprachbefehle auswerten und ausführen.

Die Möglichkeiten von Jasper sind allerdings noch recht limitiert. Unter anderem kann Jasper die Zeit ansagen, Informationen zum Wetter geben, über neu eingegangene Nachrichten auf GMail hinweisen und einen Witz erzählen. Drittentwickler können die Fähigkeiten von Jasper über Module verbessern beziehungsweise ausweiten.

Um Jasper in Betrieb nehmen zu können, benötigt man unter anderem das Model B des Raspberri Pi, ein USB-Mikrofon, eine SD-Karte mit mindestens 4 GByte Speicher, Lautsprecher und eine Ethernet-Verbindung. Die komplette Hardware-Liste findet sich auf der Jasper-Homeapge.

Da Jasper zahlreiche Abhängigkeiten besitzt, gestaltet sich die Installation derzeit noch ziemlich kompliziert. Wer die Spracherkennung erst einmal nur ausprobieren möchte, kann aber zu einem fertigen Image auf Basis von Raspbian Wheezy greifen. Weitere Informationen zur Inbetriebnahme fasst eine eigene Seite auf der Jasper-Homepage zusammen.

Ähnliche Artikel

  • Raspberry Pi Zero bekommt Kamera-Anschluss
    Raspberry Pi Zero heißt die abgespeckte Variante des Mini-Computers Raspberry Pi, die derzeit für nur 5 Dollar zu haben ist. Jetzt gibt es eine überarbeitete Fassung, die endlich auch einen Anschluss für das Kamera-Modul besitzt.
  • Neuer Raspberry Pi Zero bekommt WLAN und Bluetooth
    Der beliebte Mini-Computer Raspberry Pi feiert seinen fünften Geburtstag. Zu seinem Ehrentag haben seine Macher ein neues Modell angekündigt: Der Raspberri Pi Zero W ist ein aufgebohrter Rapberry Pi Zero und kostet lediglich 10 Dollar.
  • Raspberry Pi bekommt Touch-Display
    Der beliebte Mini-Computer Raspberry Pi soll in Kürze ein offizielles, 7-Zoll großes Touch-Display erhalten. Mit ihm sollen sich Anwender unter anderem einen kleinen Tablet-Computer („Pi-Pad“) zusammenstecken können.
  • UniPi.technology entwickelt universelle Raspberry-Pi-Erweiterungsplatine
    Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo sammelt der tschechische Hersteller UniPi.technology Geld für eine RasPi-Platine, die die Technik eines Gebäudes automatisiert steuern soll.
  • Das Spiel zum Wochenende: JVGS
    Jasper Van der Jeugt reduziert sein Jump-and-Run-Spiel sowohl grafisch als auch inhaltlich auf das gerade notwendigste. Heraus kommt ein surreales, lyrisches, merkwürdiges und ziemlich durchwachsenes Ergebnis.
Kommentare

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...