Neue Debian-basierende Distribution für Heimanwender

Einfach anders

Simplix Linux widersetzt sich etwas dem Trend, alles mit der Maus durch Anklicken zu erreichen. Stattdessen erhält die Shell wieder mehr Bedeutung. Es läßt den Anwender mehr Herr über seinen Computer sein und ermöglicht (sofern man sich mit der Shell eingehend beschäftigt), viele Dinge effizienter zu erledigen als über eine grafische Benutzeroberfläche.

Für häufig durchgeführte Aufgaben liegen fertige Skripte bereit.

Fazit

Simplix Linux ist eine interessante Distribution für deutschsprachige Heimanwender ist. Stabil, schnell und einfach in der Handhabung - und dank Debian-Grundlage praktisch grenzenlos erweiterbar.

Ähnliche Artikel

  • Schlankheitskur
    Das schlanke, ranke Live-System Simplix Linux basiert auf Debian, schon die Systemressourcen und bringt dennoch eine komplette Desktop-Ausstattung mit.
Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....