system-file-manager.png

Dolphin kann Flickr

Kurzworkshop: Aus Dolphin auf Flickr-Alben zugreifen

10.06.2010
Mit Hilfe der KDE-I/O-Slaves, kurz KIO-Slaves lässt sich praktisch jede Aufgabe, die irgendentwas mit Dateien zu tun hat im Dateimanager lösen. So auch der Zugriff auf Flickr.

Wer seine eigenen Bilder oder ein bestimmtes Foto eines anderen Fotografen bei Flickr betrachten möchte, muss dazu nicht unbedingt zum Browser greifen. Durch den neuen KIO-Slave flickr-kio des Briten David Edmundson funktioniert das auch aus Dolphin oder jeder beliebigen anderen KDE-Anwendung heraus, die auf den Dateimanager Zugriff hat.

Installation

Der Flickr-KIO-Slave ist ein neues Programm und deshalb noch bei keiner Distribution in den Repos enthalten. Sie müssen das Tool deshalb aus dem Quellcode kompilieren. Da es sich dabei um eine KDE-Anwendung handelt, müssen zahlreiche Entwicklerwerkzeuge installiert sein, darunter die KDE-4 und Qt-4-Entwicklerbibliotheken. Als zusätzliche Abhängigkeit benötigt der KIO-Slave die Bibliothek libQJson. Unter OpenSuse installieren Sie dazu das Paket libqjson-devel.

sudo zypper install libqjson-devel

Anschließend laden Sie den Quellcode von kde-apps.org herunter [1] und entpacken ihn in ein beliebiges Verzeichnis. Die Installation erfolgt über die drei Befehle:

cmake -DCMAKE_INSTALL_PREFIX=/usr .
make
sudo make install

Treten während des make-Aufrufs Fehlermeldungen auf, dann fehlen noch bestimmte Entwicklerpakete. Hier hilft eine Analyse der Ausgabe beziehungsweise unser Forum hier auf der LC.

Nutzung

Flicker-KIO ist zurzeit auf das bloße Betrachten von Bildern beschränkt. Sie können damit keine Bilder hochladen, auch eine Suchfunktion fehlt nocht. Der Support für Galerien. Photosets und die Suche stehen aber auf der Todo-Liste des Entwicklers. Um auf Ihr eigenes Flickr-Album zuzugreifen, drücken Sie in Dolphin zunächst [Strg]+[L], um die Adressleiste zu öffnen, hier geben Sie die URL flickr:// ein und im folgenden Dialog Ihre Zugangsdaten bei Flickr (den Flickr-Loginnamen und das zugehörige Yahoo-Passwort). Sie sehen nun die vorhandenen Ordner und können über die Voransicht in Dolphin in den Bildern stöbern.

Abbildung 1: So durchstöbern Sie Ihre Flickr-Fotos.

Möchten Sie die Fotos eines anderen Nutzers betrachten, dann geben Sie hinter flickr:// den Benutzernamen gefolgt von @/ ein, zum Beispiel:

flickr://LinuxCommunity@/

Damit sind die Möglichkeiten des Flickr-KIO-Slaves zurzeit erschöpft, auf Updates darf man als Flickr-Fan schon gespannt sein.

Abbildung 2: Als zusätzlichen Parameter können Sie einen Flickr-Benutzernamen angeben.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...