Fazit

Mit relativ viel Aufwand lässt sich das Archos 9 so einrichten, dass es auch unter Linux sämtliche Funktionalitäten bietet wie unter Windows. Besser wird das Gerät dadurch jedoch nicht. Mit einem Gewicht von knapp einem Kilo lässt es sich kaum über längere Zeit frei halten, bei der Medienwiedergabe wird das Tablet zudem relativ warm. Zu guter letzt hat Apple mit dem iPhone und dem iPad gezeigt, dass Touchscreen-Geräte auf sie zugeschnittene grafische Oberflächen benötigen. Für das Archos 9 eignet sich dazu weder Windows 7 noch ein gewöhnlicher Linux-Desktop. Mangels Poulsbo-Support fällt aber auch MeeGo aus, so bleiben nur (die Netbook Edition von) Ubuntu oder Jolicloud als Alternative.

Glossar

blacklisten

Für Treiber, die der Kernel beim Systemstart nicht laden soll, gibt es eine Schwarze Liste unter /etc/modprobe.d/blacklist. Blacklisten bedeutet somit, ein Modul auf diese Liste zu setzen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...