Blöder Bug

KDE-Adressbuch mit KMail zusammen nutzen

KDE-Adressbuch mit KMail zusammen nutzen

30.07.2010
Wer das KDE-Mailprogramm zusammen mit dem KDE-Adressbuch nutzt, stößt in der aktuellen OpenSuse-Version 11.3 auf einen dummen Bug: die Adressen werden schlicht nicht angezeigt.

Der Bug betrifft zurzeit auch die Testversion von KDE 4.5 und scheint kein reiner Suse-Bug zu sein. Versucht man als Nutzer in KMail oder Kontact eine Adresse aus dem KDE-Adressbuch auszuwählen, dann bleibt die Liste der Eintäge leer.

Selbsthilfe

Im Internet gibt es verschiedene Lösungen, am einfachsten behilft man sich aber, indem man im KDE-Kaddresbuch über Datei | Neu ein neues Adressbuch anlegt. Im neuen Fenster wählt man den ersten Eintrag aus bzw. klickt einfach auf OK.

Fügen Sie zunächst ein traditionelles Adressbuch hinzu.

Nach diesem Schritt öffnet sich ein zweites Fenster, der so genannte Kompatibilitäs-Assistent von Akonadi. Hier klicken Sie zunächst auf Weiter und wählen anschließend den zweiten Eintrag Datei aus.

Fügen Sie ein neues Adressbuch als Datei hinzu.

Im folgenden Dialog möchte der Assistent den Pfad zur Adressbuch-Datei wissen. Hier übernehmen Sie am besten die Voreinstellungen mit einem Klick auf Weiter oder geben den Pfad zu einer bestehenden Datei an, zum Beispiel einem Backup der früheren KDE-Version.

Mit den voreinstellten Werten legt der Assistent ein neues leeres Adressbuch an.

im nächsten Schritt können Sie dem Adressbuch noch einen eigenen Namen geben, ein Klick auf Fertigstellen schließt das Setup ab.

In ersten Tests kam es manchmal zu Problemen, wenn das Standard-Adressbuch noch existierte. Spätestens nach einem Neustart von KDE hat aber alles wie erwartet funktioniert.

So muss es sein: KMail zeigt die Adressen aus dem Adressbuch als Vorschlag an.

Ähnliche Artikel

  • Von KAddressBook zu KContactManager
    Für KDE 4.3 möchten die PIM-Entwickler den KDE-Kalender und das Adressbuch auf Akonadi umschreiben.
  • Großer Umzug
    Der Wechsel von KDE 3 auf die neue Viererversion muss ähnlich gut wie ein Umzug geplant sein: Nur wer seine Daten und Einstellungen in den richtigen Karton packt und diesen auch passend beschriftet, findet sich nach dem Einzug wieder in der gewohnten Umgebung.
  • Tipps & Tricks zu KDE
    Wer mit dem KDE-Desktop arbeitet, muss sich um die Programme für täglich anfallende Aufgaben kaum Gedanken machen, denn die komfortable Arbeitsumgebung bringt Software für fast jeden Zweck mit. Wie bei KDE üblich, lassen sich alle Anwendungen perfekt auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen – wenn man denn die richtigen Schalter kennt.
  • KDE-Adressbücher, -Terminkalender und -Bookmarks nach Evolution, Galeon und Mozilla migrieren
    Ob man komplett von KDE auf Gnome umsteigt oder hin und wieder die Desktop-Umgebungen wechselt – auf liebgewonnene Browser-Bookmarks möchte man ebensowenig verzichten wie auf die mühsam gepflegten Kalender- und Adressdaten. Mit etwas Aufwand geht dieser Wunsch in Erfüllung.
  • KAdressBook wird erste Akonadi-Anwendung in KDE 4.4
    Akonadi heißt das Zauberwort für die Datenspeicherung auf dem KDE-4-Deskop. Doch noch nutzt keine der KDE-4-Anwendungen den Dienst wirklich. Das KDE-Adressbuch soll nun den Anfang machen.
Kommentare
auch in 11.4
igge (unangemeldet), Donnerstag, 30. Juni 2011 23:31:49
Ein/Ausklappen

Danke für die Seite, ich wollte schon wieder Evolution installieren. :-)


Bewertung: 205 Punkte bei 35 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
... oder einfach updaten...
sebas (unangemeldet), Samstag, 31. Juli 2010 15:47:09
Ein/Ausklappen

Der Bug ist in Kontact 4.4.5 behoben, sowie in der Branch, die am Mittwoch 4.5.0 wird. Einfach updaten sollte also auch helfen. :-)


Bewertung: 176 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...