Fazit

Sind Sie auf der Suche nach einem sehr guten Audioplayer mit einer absolut sensationellen Laufzeit, dann erhalten Sie mit dem J3 von Cowon [1] genau das, wonach Sie gesucht haben. Wer die 250 Euro für die 32-GByte-Version scheut, der findet in der 8-GByte-Variante für 180 Euro eine preiswerte Alternative, deren Speicher sich über eine zusätzliche Micro-SD-Karte später immer noch erweitern lässt.

Infos

[1] Deutsche Produktseite: http://cowon-germany.com/?page=product&id=12

Ähnliche Artikel

  • Superschick
    Der neueste MP3-Player von Cowon gibt sich schon rein äußerlich als Glanzstück. Doch auch unter der Haube überzeugt der S9 mit OGG- und Flac-Support.
  • Nur 48 Stunden
    Hätten Nick Nolte und Eddy Murphy auf ihrem 48-Stunden-Trip einen MP3-Player mitnehmen dürfen, wäre ihre Wahl vermutlich auf den Cowon D2 gefallen: Sein Akku hält bis zu 52 Stunden durch.
  • Kein Spielzeug zu Weihnachten
  • Hörgenuss pur
    Wer einen hochwertigen MP3-Player mit Unterstützung für Ogg Vorbis und Flac sucht, ist in der Regel mit einem Gerät von Cowon gut beraten. Das stimmt auch beim iAudio9, der zudem noch ein paar besondere Features mitbringt.
  • Radio Gaga
    Der koreanische Hersteller Cowon hat seine erfolgreichen Mediaplayer D2 und D2 DAB aktualisiert – sie bieten jetzt DAB plus, mehr Speicherplatz und günstigere Preise.
Kommentare

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...