Home / Online-Artikel / Im Test: Dell Streak mit Android 2.2

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Das etwas andere Handy

Im Test: Dell Streak mit Android 2.2

Zu groß oder zu klein?

Das Dell Streak eignet sich in erster Linie für Leute, die wenig telefonieren, aber viel im Netz unterwegs sind. Durch den großen und hellen Bildschirm kann man zahlreiche Seiten im Netz ohne Zoomen lesen. Auch das Schreiben von E-Mails geht deutlich einfacher als bei kleinereren Geräten. Je nach Gewohnheit hält man das Tablet dabei mit beiden Händen fest und tippt mit den Daumen, oder man hält das Streak in einer Hand und bedient die Swype-Tastatur mit der freien Hand. So ist der Formfaktor also durchaus ein Kaufargument. Wer das 5-Zoll-Gerät hingegen in erster Linie als portablen Videoplayer benutzen möchte, dürfte zum Beispiel mit dem deutlich günstigeren Archos A43 (nur Wifi, kein 3G) oder einem aktuellen 4-Zoll-Android-Smartphone zum gleichen Preis mehr Freude haben.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare
Fehler im Text: kein proprietärer Anschluss
Lundi (unangemeldet), Dienstag, 04. Januar 2011 18:44:13
Ein/Ausklappen

Der Anschluss ist nicht prop. , es ist ein PDMI Anschluss :

https://secure.wikimedia.org/wikipedia/en/wiki/PDMI

Dieser einhaltet ziemlich coole Features, steht bei Wikipedia ...


Bewertung: 173 Punkte bei 17 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Fehler im Text: kein proprietärer Anschluss
Marcel Hilzinger, Dienstag, 04. Januar 2011 20:09:52
Ein/Ausklappen

Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe den Absatz entsprechend geändert.


Bewertung: 193 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Hits
Wertung: 221 Punkte (24 Stimmen)

Schlecht Gut

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...