Es gilt ernst

Nach einem Klick auf Vor zeigt Ihnen das Installationsprogramm nochmals sämtliche Einstellungen an. Überprüfen Sie hier insbesondere nochmals, welche Partitionen der Installer formatieren wird. Über einen Klick auf Erweitert können Sie noch Einstellungen am Bootloader vornehmen. Dieses Programm ist für den Systemstart von Ubuntu und eventuellen weiteren Systemen auf Ihrem PC verantwortlich. Sie sollten die Einstellungen deshalb nur ändern, wenn Sie genau wissen, was Sie tun.

Nach einem Klick auf Installieren beginnt die eigentliche Installation, die je nach Geschwindigkeit des Rechners und des DVD-Laufwerks 10 bis 15 Minuten dauert. Ubuntu unterhält Sie während dieser Zeit mit einer Diaschau, die die wichtigsten Programme vorstellt. Verfügt Ihr Rechner während der Installation über eine aktive Internetverbindung, dann lädt sich das Installationsprogramm erste Fehlerbereinigungen und einige zusätzliche Komponenten direkt aus dem Internet herunter. In diesem Fall kann die Installation aufgrund einer langsamen Internetverbindung unter Umständen etwas länger dauern. Im Anschluss können Sie den Rechner neu starten oder weiter mit dem Live-System arbeiten.

Abbildung 9: Während der Installation informiert Sie eine Diashow über die wichtigsten Anwendungen.

Endlich Ubuntu

Nach der Installation und dem ersten (Neu-)Start des frischen Ubuntu-Systems sehen Sie je nach gewählten Einstellungen gleich den Gnome-Desktop oder zunächst den Login-Bildschirm. In beiden Fällen ist Ihr Ubuntu-System nun zur Nutzung fertig und Sie können damit arbeiten, im Internet surfen oder einfach nur Spaß an Ubuntu haben. Wie das funktioniert, erfahren Sie in den folgenden Artikeln.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 

Ähnliche Artikel

  • Kühnes Kitz
    Ubuntu gehört zu den benutzerfreundlichsten Linux-Systemen überhaupt. Auch die Installation der südafrikanischen Distribution gestaltet sich einfacher denn je, wovon Sie sich in diesem Artikel überzeugen können.
  • Live in Afrika
    Ubuntu kommt aus dem Afrikanischen und bedeutet Menschlichkeit und Respekt gegenüber Anderen. Lesen Sie in diesem Artikel, wie menschenfreundlich sich die Installation des Linux-Systems gestaltet und was sich gegenüber der Vorgängerversion verändert hat.
  • Windows und 2x Linux auf einer Platte
    Viele Linux-Anwender möchten sich nicht ganz von Windows trennen und streben daher eine Parallelinstallation beider Betriebssysteme an. Wie Sie Windows sogar mit zwei Linux-Distributionen gemeinsam nutzen können, zeigt dieser Artikel.
  • Schnelle Elf
    Die Installation von OpenSuse 11.0 dauert eine gute halbe Stunde. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie das Linux-System von der Heft-DVD aufsetzen und was sich seit der letzten Version geändert hat.
  • Es grünt so grün
    Mit OpenSuse 10.3 ist den Nürnbergern trotz zahlreicher Neuerungen eine durchaus solide Distribution gelungen. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie das Linux-System von der Heft-DVD aufsetzen und was sich seit Version 10.2 geändert hat.
Kommentare
Leichte Installation? Zu 29.04.2010
großvater (unangemeldet), Donnerstag, 14. Oktober 2010 18:34:36
Ein/Ausklappen

Ganz so kann ich es nicht sehen.
Bin beim xten Anlauf und fast am aufgeben.
Zu WIN XP Prof soll Linus kommen.
Habe C: Systempartition 20 GB
D: Daten 20 GB
E: Programme 7 GB
F: Linux 21 GB als neue Partition(primär) die bei
Erstellung durch WIN auch formatiert wurde.

10.04.1 auf CD gezogen
Weil alles andere gescheitert Installation mit Wubi versucht.
Ergebnis:
PC-Start bringt Auswahl Windows
Ubuntu
aufruf von Ubuntu endet mit initramfs _

Bei anderen Variaten scheitert es wegen
Kein Root -Dateisystem
Anderer Vorschlag lautet auf dmraid für Löschen vorsehen,alle Fragen bestätigen, aber es kommen keine Fragen. Dann installieren.

Beim Instllationsablauf wird die Frage nach dem LW( Partition)
übersprungen.

Im Test Modus erkennt GParted keine Laufwerke

Wo liegt mein Fehler




Bewertung: 80 Punkte bei 4 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Probleme beim Aktualisieren, bzw. Installieren ...
guennynbg (unangemeldet), Samstag, 19. Juni 2010 15:42:43
Ein/Ausklappen

Hallo Leute.
So langsam bin ich der Verzweiflung nahe. Ich benutze Ubuntu nun schon seit der Version 8.04! Bisher war ich auch immer sehr zufrieden.
Nun habe ich also über die "Aktualisierungsverwaltun" ein Update durchgeführt. Nach dem Neustart erhielt ich nur einen schwarzen Bildschirm, und nix ging mehr.
Nachdem ich also auf mein Lap nicht mehr zugreifen konnte - Heft DVD gekauft. Eingeschmissen, und den "Live-Mod" versucht. Das System lädt und lädt und lädt ...., und plötzlich Schluß, ebenfalls schwarzer Bildschirm. Also geht da auch nix.
Also - ein dritter Versuch - anderes Linux-System aufgespielt, und "iso-Datei" runtergeladen, gebrannt, installiert, Neustart - und - wieder schwarzer Bildschirm.
Also jetzt mal die verschiedenen Foren durchgestöbert. Das Ergebnis: das neue Ubuntu 10.04 unterstützt viele (ich bin da keine Ausnahme) Grafikkarten nicht!! Besonders häufig sind hiervon Laps betroffen. Leider fand ich aber auch keinerlei Hinweise, wie jemand - der wie ich - mit den Tiefen von Linux nicht so sehr vertraut ist, etwas anfangen kann. Hier verstand ich meistens nur "Bahnhof".
Hab mir also erst mal wieder mein gewohntes "Kubuntu 9.10" aufgespielt, in der Hoffnung, dass das Problem irgendwann mal beseitigt ist. Jetzt werde ich halt permanent von der Aktualisierungsverwaltung daran erinnert, dass das Update für 10.04 verfügbar ist.
Nomaler Weise kennt man das ja von Windoof, dass unfertige Produkte auf den Markt geschmissen werden - dort ist das ja die Normalität, aber Linux?? Ich muss sagen, ich bin sehr enttäuscht. Das Problem ist ja nun mittlerweile hinlänglich bekannt, und sollte wohl langsam mal behoben sein.
Na, und das Heft und die DVD war ja nun eine Investition für den Gelben Sack!!
LG Günny



Bewertung: 180 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Probleme beim Aktualisieren, bzw. Installieren ...
ichthux (unangemeldet), Mittwoch, 04. August 2010 18:00:57
Ein/Ausklappen

Hi,
habe das gleiche Problem.
Will auf Mint 9.* umsteigen, komme aber genau so weit wie Du.
Gibt es dafür schon eine Lösung ?
Es sieht mir tatsächlich wie ein Grafikkartenproblem aus.



Bewertung: 153 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Probleme beim Aktualisieren, bzw. Installieren ...
Predpray (unangemeldet), Dienstag, 24. August 2010 15:38:53
Ein/Ausklappen

Hallo,

ja es gibt eine Lösung. Alle User die ein Laptop mit dem Intel Grafikchip 855-GM besitzen, sollten die gepatchte Version von dieser Adresse hier nehmen.
( http://glasen-hardt.de/?page_id=697)
habe ich selbst ausprobiert und mein Laptop läuft jetzt auch mit Ubuntu 10.04.1

Viel Erfolg



Bewertung: 128 Punkte bei 9 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...