Free/Open-Source-NAS und Small Business Server im Schnelltest

CryptoNAS

Hierbei handelt es sich um ein NAS mit Verschlüsselung per LUKS, Volumes müssen erst über das Web-Frontend freigeschaltet werden. Ich hatte Probleme mit der Installation auf dem beschriebenen AMD-System, es fehlen scheinbar die Chipsatz-Treiber für die Festplatten. Die Distribution ist allem Anschein nach nur für diesen speziellen Anwendungsfall geeignet, die Hardware sollte deshalb genau ausgewählt werden. Vom System verschlüsselte (USB-)Platten können auch ohne CryptoNAS mit LUKS an einem normalen Linux-System entschlüsselt und genutzt werden. Insgesamt eine gute Grund-Idee für sensible Daten und zum Schutz der Privatsphäre, was gerade heutzutage immer wichtiger wird. Die Download-Größe des ISOs ist 69 MB.

Eisfair

Das System kann (fast) alles: File-Server, Print-Server, Interaktion mit fli4l und vieles mehr. Die Installation braucht kaum Plattenplatz, insgesamt hat das System einen sehr minimalistischen Ansatz, Pakete werden im .tgz-Format angeboten. Eine Administration über Web-Oberfläche ist nicht möglich, alles muss über die Kommandozeile in für den versierten Linux-Admin ungewöhnlichen Menüs erledigt werden. Eisfair fällt deshalb für mich flach, es ist wohl primär für sehr spezielle Anwendungsfälle zu gebrauchen. Theoretisch wäre es aber für den vorliegenden Einsatzzweck geeignet, denn es ist -- mit etwas Bastelei -- nahezu jedwedes Szenario damit realisierbar. Es gibt eine begeisterte Entwickler-Community mit vielen Hobbyisten, die damit erstaunliche Lösungen basteln. Die ISO-Datei misst 95 MB.

Eisfairs eigenwillige CLI-Menüs

Ähnliche Artikel

  • Datensilo
    Einen Datenserver fürs heimische LAN aufzusetzen, ist keine Hexerei: Mit FreeNAS rüsten Sie einen ausgedienten Rechner im Handumdrehen zum Netzwerkspeicher um.
  • FreeNAS 8.0 ist da

    FreeNAS, ein BSD-basiertes Betriebssystem für Network Attached Storage, ist in Version 8.0 erhältlich.
  • Out of the box
    Ebox bündelt intelligent nützliche Dienste, die Sie zum Aufbau eines kleinen und mittelgroßen Netzwerks benötigen. An Bord sind unter anderem ein DHCP-, DNS- und Webserver.
  • FreeNAS soll es zukünftig für BSD und Linux geben
    Das FreeNAS-Projekt hatte diskutiert, ob das freie Storage-System in Zukunft auf BSD oder Linux setzen solle. Nun kristallisiert sich heraus: Es wird beide Varianten geben.
  • Schlanker, einfach zu bedienender Server
    Mit der modular aufgebauten Server-Distribution Eisfair-NG konfigurieren und verwalten auch unerfahrene Anwender ohne Schwierigkeiten Systeme und Dienste.
Kommentare
Nexenta ZFS-Server ab 1GB RAM
Günther Alka (unangemeldet), Freitag, 06. August 2010 15:01:32
Ein/Ausklappen

Nexenta ZFS - Server
hat in etwa die gleichen Hardware-Vorraussetzungen wie Ubuntu, also Arbeitsspeicher ab 1GB und Systemplatte (auch USB-Stick) ab 4 GB. Nexenta ist ja auch quasi Ubuntu mit Opensolaris Kernel.

Was Datensicherheit, Handling und Erweiterbarkeit des Datenpools, Vermeiden von schleichenden Speicherfehlern ("Datenrost") , Windows ACL's aber auch anderes wie z.B. ISCSI (z.B. für Apples Time-machine) angeht, spielt Opensolaris und damit auch Nexenta in einer komplett anderen Liga und ist den anderen in vielen Punkten Jahre voraus. Von der OS-Installation geht es sicher so einfach wie Ubuntu, anderes wie z.B. den SMB-Server aufsetzen, geht sogar erheblich einfacher.

Setup: http://193.196.158.121/napp-it.pdf
Testinstallation: http://www.napp-it.org/pop.html

gea


Bewertung: 308 Punkte bei 124 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 3 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...
PClinuxOS
Günter Beckmann, 20.12.2017 09:51, 1 Antworten
Hi, LUC, hat jemand von Euch Erfahrung mit dem in Heft 12/2017 vorgestelletn PClinuxOS? Ich...