Zum Anfassen

Aktuell kann man MeeGo für Tablets mehr oder weniger als Proof of Concept bewerten. Nach der Installation, die praktisch keine Interaktion verlangt und in der Grundeinstellung die komplette Platte besetzt startet nach einem Reboot die grafische Oberfläche und der Lockscreen von MeeGo erscheint. Diesen wischt man per Geste weg und sieht anschließend die MeeGo-Oberfläche (Abbildung 1).

Abbildung 1: Der Hauptbildschirm von MeeGo mit den Einträgen für "Mein Tablet", Freunde, Musik, Bilder und so weiter.

Im neuen Juni-Snapshot haben die Entwickler ein paar Details am Aussehen verändert. So erscheinen der Hintergrund und der Lockscreen nun in einem etwas helleren Blau und das Panel "Mein Tablet" ist nun grau hinterlegt, damit man die einzelnen Einträge etwas besser sieht (Abbildung 1).

Die einzelnen Panels lassen sich nach links und rechts verschieben, ein Antippen des Zahnrad-Symbols in der oberen rechten Ecke blendet die Rückseite des Panels ein, über die sich zum Beispiel die History löschen lässt. Sämtliche Panels lassen sich individuell ein und ausschalten (Abbildung 2).

Abbildung 2: Auf der virtuellen Rückseite der Panels finden Sie diverse Einstellungsmöglichkeiten.

Neben dieser Hauptansicht gibt es auch noch eine Art Launcher mit Symbolen für die einzelnen Programmen. Diesen erreichen Sie auf dem ExoPC, indem Sie die Sensortaste oben links gedrückt halten. Im neuen Bildschirm, der auch für den Wechsel zwischen den einzelnen Anwendungen gedacht ist (MeeGo unterstützt volles Multitasking), wählen sie oben den Panel-Modus oder die Symbol-Ansicht aus. Panel- und Symbolansicht funktionieren im Hoch- und Breitformat (Abbildung 3).

Abbildung 3: Die Symbolansicht von MeeGo im Hochformat.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...