Home / Online-Artikel / EasyLinux Starter Kit / 18 / Fotosammlung mit F-Spot verwalten

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Cooles Album

Fotosammlung mit F-Spot verwalten

Bilder bearbeiten

Per Doppelklick auf ein Bild erscheint oder die Auswal der Schaltfläche Bild bearbeiten erscheint das Foto in einer Großansicht (Abbildung 4). F-Spot zeigt dann links eine Reihe von Bearbeitungsfunktionen an, angefangen von Zuschneiden über Rote-Augen-Reduzierung bis zum manuellen Farbabgleich. Die meisten Funktionen sind sehr schlicht gehalten und benötigen keiner Erklärung. Unter Zuschneiden können Sie zum Beispiel aus einer Liste von häufig benutzten Papierformaten auswählen. Eine Farbabgleichsfunktion, Sepia-/Schwarzweißkonvertierung, automatische Bildkorrektur, Horizont-Begradigung und ein radialer Weichzeichner runden die Palette ab.

Einige grundlegende Werkzeuge finden Sie allerdings nicht in diesem Menü sondern nur über Bearbeiten aus der Menüleiste von F-Spot. Dazu gehört auch das hervorragende Schärfungstool, das sie durch Drücken von [S] oder über Bearbeiten / Schärfen aufrufen. Auch die Drehungsfunktion hat F-Spot hier versteckt.

Abbildung 4

Abbildung 4: Per Doppelklick öffnen Sie ein Foto im Bearbeitungsmodus.

Bei sämtlichen Bearbeitungsschritten rührt F-Spot das Originalbild nicht an sondern arbeitet mit einer Kopie. Das Original bleibt somit erhalten und lässt sich über die Ausklappliste Version oder über Foto / Version jederzeit wieder betrachten.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 195 Punkte (16 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_21

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Das EasyLinux Starter Kit richtet sich an Linux-Anfänger und Umsteiger aus der Windows-Welt. Es enthält eine komplette Distribution in der 32- und 64-Bit-Version auf DVD und ein 32-seitiges Begleitheft zur Installation und den ersten Schritten. Im Preis von EUR 12,80 sind auch 30 Tage Installationssupport enthalten.

Details zum aktuellen Starter Kit sowie eine Bestellmöglichkeit finden Sie im LNM-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...