SDC11643.jpg

Blaugrünes Chamäleon

Die wichtigsten neuen Features von OpenSuse 11.3

12.07.2010
Das OpenSuse-Team hat die Master-Daten für Version 11.3 ins Presswerk geschickt und bereitet sich auf das Release am 15. Juli vor. Zeit, sich die neuen Features von OpenSuse 11.3 anzuschauen.

README

OpenSuse 11.3 setzt auf den Kernel 2.6.34 mit KMS-Support, KDE 4.4.4, OpenOffice 3.2.1 und zahlreiche weitere aktuelle Tools. Dieser Artikel stellt die wichtigsten Neuerungen vor.

Die neue OpenSuse-Version trägt den Codenamen "Teal" und bringt wie üblich von sehr vielen Programmen und Bibliotheken eine aktualisierte Version mit. Dieser Artikel stellt Ihnen die Neuerungen der Distribution vor, sodass Sie sich entscheiden können, ob sich das Update oder eine Neuinstallation lohnt. Einen Überblick über die Kernkomponenten verschafft die Tabelle "Versionsnummern".

Versionsnummern

Komponente Version
Hauptkomponenten
Kernel 2.6.34.1
KDE 4.4.4
Gnome 2.30.1
XFCE 4.7.1
LXDE 0.5.0
X.org 7.5
Anwendungen
Amarok 2.3
Banshee 1.6.1
Digikam 1.2.0
Evolution 2.30.1
Firefox 3.6.6
GCC 4.5.0
Gimp 2.6.8
Grub 0.97
Java 1.6
K3b 1.92
Kaffeine 1.0
KOffice 2.1.2
Kontact 4.4.4
KTorrent 3.3.4
OpenOffice 3.2.1
Samba 3.5.4
Thunderbird 3.0.4

Zypper löscht mit

Eines der am meisten gewünschten Features für den Kommandozeilen-Paketmanager Zypper haben die Entwickler nun für Version 11.3 implementiert: das automatische Löschen nicht mehr benötigter Pakete. Über den Befehl zypper remove --clean-deps mplayer entfernt Zypper nicht nur den MPlayer vom System, sondern auch sämtliche Bibliotheken, die nur von MPlayer benötigt wurden. Auch YaST kann dieses Feature von Zypper nutzen, wenn Sie im Paketmanagermodul die Checkbox Optionen | Cleanup when deleting packages ankreuzen.

Im Optionen-Menü von YaST findet sich ein weiterer nicht übersetzter englischer Eintrag: Allow vendor change. Ist diese Checkbox markiert, dann installiert YaST aktuelle Versionen von Programmen automatisch auch aus "fremden" Repositories. Zypper wendet dieses Feature automatisch an. So lässt sich per Hinzufügen des Packman-Repositories und einem

zypper refresh
zypper dup

automatisch die komplette Distribution auf den aktuellen "Multimedia-Stand" bringen.

Abbildung 1: Zypper zeigt an, wenn es Pakete aus einem anderen Repository installiert.

Ein neuer Desktop

OpenSuse bleibt sich treu und liefert auf der DVD weiterhin mehrere Desktops aus. Dazu gehört mit Version 11.3 neben KDE, Gnome und XFCE nun auch zum ersten Mal der sehr schlanke Desktop LXDE. Wer ein System mit weniger als 512 MByte Hauptspeicher betreibt, sollte das Lightweight X11 Desktop Environment unbedingt ausprobieren. "Der Neue" sieht nicht nur gut aus sondern arbeitet auch unheimlich schnell. Um LXDE anstelle von KDE oder Gnome zu benutzen, müssen Sie während der Installation im Dialog zur Desktop-Auswahl auf Andere klicken. Aus einem bereits installierten System heraus können Sie LXDE bequem per YaST oder über den Befehl

sudo zypper install -t pattern lxde

einrichten. Der Download beträgt lediglich 30 MByte.

Abbildung 2: Der superschlanke und sehr schnelle LXDE-Desktop ist neu in OpenSuse 11.3.

LXDE zeigt zudem, wie die Zusammenarbeit in der OpenSuse-Community funktioniert. Das OpenSuse-Community-Mitglied Andrea Florio hat die nötigen Arbeiten für eine erfolgreiche Einbindung geleistet und nebenbei auch noch ein paar weitere Bugs in OpenSuse 11.3 gefixt.

Ähnliche Artikel

Alles Ausklappen

Kommentare
und was is mit WLAN..
hannes (unangemeldet), Freitag, 23. Juli 2010 11:23:45
Ein/Ausklappen
Bockmist
Kroko (unangemeldet), Freitag, 16. Juli 2010 20:32:08
Ein/Ausklappen
-
Re: Bockmist
max. (unangemeldet), Freitag, 16. Juli 2010 22:18:42
Ein/Ausklappen
Über zwei Fehler muss ich mal meckern
Carola (unangemeldet), Mittwoch, 14. Juli 2010 14:41:30
Ein/Ausklappen
-
sysinfo-Problem
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 14. Juli 2010 20:56:56
Ein/Ausklappen
-
Re: sysinfo-Problem
Carola (unangemeldet), Donnerstag, 15. Juli 2010 13:08:38
Ein/Ausklappen
Namensfehler
m4z (unangemeldet), Mittwoch, 14. Juli 2010 13:02:57
Ein/Ausklappen
-
Re: Namensfehler
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 14. Juli 2010 20:40:34
Ein/Ausklappen
sehr guter Artikel
matthiasd (unangemeldet), Montag, 12. Juli 2010 23:56:48
Ein/Ausklappen
-
Re: sehr guter Artikel
Marcel Hilzinger, Dienstag, 13. Juli 2010 12:17:58
Ein/Ausklappen
How to update?
Der Messer (unangemeldet), Montag, 12. Juli 2010 15:40:38
Ein/Ausklappen
-
Re: How to update?
Marcel Hilzinger, Montag, 12. Juli 2010 16:31:28
Ein/Ausklappen
-
Re: How to update?
kuede (unangemeldet), Dienstag, 13. Juli 2010 21:35:25
Ein/Ausklappen
Integration??
sebastian1111 (unangemeldet), Montag, 12. Juli 2010 13:57:19
Ein/Ausklappen
-
Re: Integration??
max. (unangemeldet), Montag, 12. Juli 2010 14:49:09
Ein/Ausklappen
Qtcurve vs. Moleküle
Marcel Hilzinger, Montag, 12. Juli 2010 15:04:46
Ein/Ausklappen

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...