Fazit

Die neue Geräteüberwachung von KDE 4.4 lässt sich durch ein paar simple Änderungen deutlich schneller bedienen als noch unter KDE 4.3. Zudem ist es praktisch, dass sie jetzt auch eine gewöhnliche Mount-Option bietet, ohne dass man dazu zunächst eine Aktion auswählen muss. Aktionen einzurichten, die allen Nutzern gleich praktisch erscheinen, ist schwer. Umso eher müssten die Entwickler die Liste der vorgegebenen Aktionen eher noch reduzieren und dafür ein brauchbares grafisches Frontend anbieten, das sich auch ohne Studium von Solid- und HAL-Internas nutzen lässt.

Ähnliche Artikel

  • Quadrophon
    Mit Version 4.4 erreicht die KDE Software Compilation einen Zustand, der in Sachen Benutzerfreundlichkeit und Stabilität dem des guten alten KDE 3.5 entspricht. Darüber hinaus gibt es aber sehr viele neue Features.
  • Sauber verzahnt
    Einstecken, loslegen: Linux reagiert vollautomatisch auf neue Hardware, sogar im laufenden Betrieb. Doch was steckt dahinter?
Kommentare
Danke
usbstick (unangemeldet), Donnerstag, 10. Dezember 2009 22:31:13
Ein/Ausklappen

Danke für den Artikel :-)


Bewertung: 211 Punkte bei 58 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 3 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo