Fazit

Vertigo ist eigentlich ein äußerst simples Reaktionsspiel. Wenn man jedoch einmal ein paar Röhren durchlaufen und somit den Dreh raus hat, kramt man es immer mal wieder hervor. Besonders herausfordernd ist der Nervebreak-Modus, indem sich alle Verhältnisse umkehren. Das lässt dann nicht nur die Tastatur, sondern auch die Hirnwindungen qualmen.

Die Vertigo-Homepage startet den Versuch, so etwas wie eine Hintergrundgeschichte zu erzählen [1]. Die Erkundung von vulkanischen Planeten hat man aber spätestens nach dem ersten Spielstart schon wieder vergessen.

Abbildung 5: Geschwindigkeitsunschärfe- und Explosionseffekte sorgen für eine stimmige Atmosphäre.

Die Grafik ist einfach und zweckmäßig, Dank der Effekte jedoch nett anzusehen. Die animierten und in sich drehenden Röhren erfordern eigentlich nicht nur einen fetten Epilepsie-Warnhinweis, sie lenken auch bewusst leicht vom Spielgeschehen ab und erschweren somit den Reaktionstest weiter.

Unter dem Strich gilt auch für Vertigo wieder einmal die Formel: Einfach zu erlernen, schwer zu meistern – und somit genau das Richtige für Zwischendurch.

Vertigo

Bezugsquelle: http://www.vertigo-game.com/
Entwickler: Ahmad Amireh
Lizenz: GPL
Preis: kostenlos
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Infos

[1] Projekt-Homepage: http://www.vertigo-game.com/

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 

Related content

Kommentare

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...