Krieg der Sterne

Fazit

Die Qualität der Grafiken ist für ein freies Spiel erstaunlich gut, schwankt aber hin und wieder, teilweise wirkt sie sogar unfreiwillig komisch – beispielsweise bei den comichaft gezeichneten Auftraggebern in der Bar. Dem Spielerlebnis tut dies jedoch keinen Abbruch. Man merkt Vega Strike an, dass es mit viel Liebe und Augenmerk für Details entwickelt wurde. Kenner des Genres sollten unbedingt einen Blick riskieren, sich für die Einarbeitung aber am Besten ein verregnetes Herbstwochenende reservieren.

Bezugsquelle: http://vegastrike.sourceforge.net
Lizenz: GPL v2
Preis: kostenlos
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit 3D-Beschleunigung.

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: Oolite
    Oolite ist ein Klon der legendären Weltraumhandelssimulation Elite. Im Gegensatz zu seinem Vorbild sieht es nicht nur hübscher aus, sondern lässt sich auch um zusätzliche Spielelemente erweitern.
  • Linux-Sonderheft der GameStar
  • Intel meldet Rekordjahr

    Mit einem Umsatz von 43,6 Milliarden US-Dollar und damit 24 Prozent oder acht Milliarden Dollar mehr als im Vorjahr hat Intel sein Geschäftsjahr 2010 beendet.
  • Schau genau
    Webserver lassen sich häufig durch unachtsame Programmierung der Inhalte kapern. Kali Linux hilft mit Tools wie Nikto und Vega, solche Schwachstellen zu finden und zu beseitigen.
  • Endlich richtig zocken?
    Nach vielen drögen Arbeitsstunden kommt eine bunte Abwechslung bei einem Computerspiel gerade recht: Was unter Windows überhaupt kein Problem ist, wird mit Linux mitunter schwierig. Doch die neue Distribution namens Play Linux basiert auf Ubuntu 14.04 und will es besser machen. Ob's gelingt, lesen Sie hier.
Kommentare
Elite Klone OOlite
Martin Biemann (unangemeldet), Samstag, 03. Oktober 2009 19:07:04
Ein/Ausklappen

Hallo,

um kostenlose unter Linux Handel zu treiben gibt es aber auch noch den Elite Klone OOlite:

Wiki:
http://de.wikipedia.org/wiki/Oolite

Download unter:
http://www.happypenguin.org/show?Oolite


Bewertung: 192 Punkte bei 77 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...