Fazit

Those Funny Funguloids spielt sich wie eine Mischung aus Lemmings und Asteroids im Drogenrausch. Die Grafik ist zweckmäßig, wobei auf unserem Testsystem kleinere, aber nicht besonders störende Grafikfehler auftraten. Hinzu kommt die etwas einschläfernde und monotone Hintergrundmusik. Durch die mangelnde Abwechslung lässt die Motivation jedoch recht schnell nach, das Geschicklichkeitsspiel taugt somit lediglich für eine kurzweilige Ablenkung in der Mittagspause. Kinder dürften allerdings an der gewaltfreien Pilzjagd ihren großen Spaß haben.

Abbildung 6: Das einzige Spielziel besteht darin, möglichst viele Punkte zu sammeln. Das macht am meisten Spaß, wenn mehrere unterschiedliche Spieler an einem Rechner gegeneinander antreten.

Funguloids

Bezugsquelle: http://funguloids.sourceforge.net
Entwickler: Mika Halttunen und Teemu Ruokolainen
Lizenz: zlib/libpng-Lizenz (http://www.opensource.org/licenses/zlib-license.php)
Preis: kostenlos
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik, mindestens Geforce 2 MX

Infos

[1] Projekt-Homepage: http://funguloids.sourceforge.net

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 0 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...