Das Spiel zum Wochenende: The Grave Digger

Fazit

The Grave Digger besitzt ein so originelles wie absolut durchgeknalltes Szenario, dass man ihm die karge Grafik und die hölzernen Animationen verzeiht. Es macht durchaus Spaß, mit Fagus über den Friedhof zu schleichen und mit schweißnassen Fingern ein Grab nach dem anderen zu öffnen. Die Level sind zudem erstaunlich abwechslungsreich und herausfordernd gestaltet.

Die Grabsteine sind nicht nur unterhaltsam beschriftet, sie geben mitunter auch einen Hinweis auf die möglichen Grabbeigaben.

The Grave Digger ist somit ein Schleichspiel der anderen Art, für das die verlangten 5 Euro durchaus angemessen sind. Da Stil und Szenario allerdings nicht jedermanns Sache sind und zudem nicht alle Distributionen unterstützt werden, sollte man vor dem Kauf die Demo-Version anspielen.

The Grave Digger

Bezugsquelle: http://www.homegroangames.co.uk/
Entwickler: Home Groan Games
Lizenz: Kommerziell
Preis: 5 Euro
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Infos

[1] Projekt-Homepage:
http://www.homegroangames.co.uk/

[2] The Grave Digger auf Desura:
http://www.desura.com/games/the-grave-digger

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....