Die Geschichte des Barden

Kaufladen

The Bard's Tale verkauft Hersteller inXile Entertainment über Steam [2]. Darüber hinaus läuft derzeit noch das Humble Bundle with Android 7 [4]. Bei dieser Aktion darf man für ein Spielepaket bezahlen, was man möchte. The Bard's Tale erhält allerdings nur, wer mindestens den aktuellen Durchschnittspreis bezahlt. Der liegt jedoch im Moment niedriger, als der normale Preis auf Steam. Zudem erhält man The Bard's Tale im Humble Bundle ohne Kopierschutz.

Auf der Karte reist man schnell durch das Land.

Fazit

Das 2005 erschienene The Bard's Tale ist unter den Anhängern der Serie recht umstritten. Und das durchaus zurecht: Im Gegensatz zu den Vorfahren erhält man hier ein 3D-Action-Rollenspiel, das krampfhaft versucht witzig zu sein. Die Komik reicht dabei von Schenkelklopfern über Slapstick bis zu platten Herrenwitzchen.

Speichern darf man den Spielstand nur an vorgegebenen Punkte, die diese schwebenden Bücher markieren.

Mittlerweile sieht man der Grafik das Alter des Spiels deutlich an. Alles ist eckig und kantig, die Figuren und Umgebung matschig und detailarm. An die Steuerung über die Tastatur muss man sich zudem erst gewöhnen. Die Kämpfe wiederholen sich, der Barde tritt immer wieder gegen die gleichen Monsterhorden an. Abschließend scheint die deutsche Übersetzung mit der heißen Nadel gestrickt zu sein.

Unter dem Strich bleibt ein mittelmäßiges Action-Rollenspiel mit gewöhnungsbedürftigem Humor. Wer dieses Genre liebt, sollte sich das Video auf Steam anschauen und dann bei Gefallen im Humble Bundle zugreifen.

The Bard's Tale

Bezugsquelle: http://store.steampowered.com/app/41900/
Entwickler: inXile Entertainment
Lizenz: Kommerziell
Preis: 9 Euro
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik, Prozessor mindestens Pentium 4 mit 2Ghz oder AMD AthlonXP 2400, 512 MByte Hauptspeicher, GeForce FX5700 oder besser beziehungsweise ATI Radeon 9600 oder besser

Ähnliche Artikel

  • Humble Bundle with Android 7
    Es gibt wieder ein neues Humble Bundle mit insgesamt sechs Linux-Spielen. Zahlen darf man für das Paket, was man möchte. Zwei der Spiele erhält allerdings nur, wer mehr als den aktuellen Durchschnittpreis berappt.
  • Denkspiel Hairy Tales
    Im Knobelspiel "Hairy Tales" tragen Kobolde mit explodierter Haartracht einen blauen Kristall über sechseckige Spielfelder. Um die skurrilen Wesen zum Ausgang zu dirigieren, muss der Spieler ihre komplette Welt umbauen. Das fordert neben den kleinen grauen Zellen auch etwas Geschicklichkeit.
  • Humble Weekly Bundle mit Spielen aus Deutschland
    Noch knapp sechs Tage lang darf man für das Spielepaket bezahlen, was man möchte. Das Besondere: Alle enthaltenen Spiele stammen von deutschen Entwicklern. Die gesamte Aktion läuft noch knapp sechs Tage.
  • Das Spiel zum Wochenende: Bastion
    Im Action-Rollenspiel von Supergiant Games drischt sich ein kleiner Junge in Diablo-Manier mit einem überdimensionalen Hammer durch eine bonbonbunte Welt. Trotz komplizierter Steuerung macht das ziemlich viel Spaß.
  • Das Spiel zum Wochenende: Dungeons of Dredmor
    Seit 2011 taucht ein kleines rundenbasiertes Rollenspiel immer wieder recht hartnäckig in Verkaufsaktionen und Spielepaketen auf. Höchste Zeit, das Produkt von Gaslamp Games einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.
Kommentare
Humble Bundle
Hinweisgeber (unangemeldet), Mittwoch, 23. Oktober 2013 08:38:36
Ein/Ausklappen

The Bards Tale liegt im übrigen dem aktuellen dem
aktuellen Humble Bundle bei, dort ist es etwas günstiger
und man kriegt noch einige andere Spiele dazu.
Sehr zu empfehlen ist Ticket to ride, eine super
Brettspiel-Adaption.


Bewertung: 93 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Humble Bundle
Tim Schürmann, Mittwoch, 23. Oktober 2013 10:29:00
Ein/Ausklappen

Steht auch so im Artikel - auf der zweiten Seite. :)


Bewertung: 113 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...