Am Drücker

Um mit ihr etwas warm zu werden, sucht man auf dem Register Internet einen Server, auf dem sich noch keine Spieler tummeln. Das ist dann der Fall, wenn in der Spalte Players die erste Zahl eine 0 ist. Die zweite zeigt an, wie viele Spieler maximal in der Partie erlaubt sind. Per Connect katapultiert man sich dann in das Spielgeschehen. Standardmäßig läuft man mit [A] und [D], über die Leertaste springt man, während die Zifferntasten die Waffe wechseln. Die linke Maustaste löst einen Schuss aus, mit der rechten sendet man den Greifhaken aus.

Hat man sich an die Steuerung gewöhnt, geht es per [Esc] und Disconnect wieder zurück ins Hauptmenü, wo man nun einer laufenden Partie beitreten kann. Das Kürzel in der Spalte Type nennt den Spielmodus, DM steht für Deathmatch, TDM analog für Team-Deathmatch und CTF für Capture the Flag. Sämtliche Modi zeigt Teewars allerdings nur dann an, wenn das Feld Game types auf der rechten Seite leer ist. Im Spiel repräsentieren links oben in der Ecke Balken die bis zu 10 Lebenspunkte, die Anzahl der vorhandenen Schilde und die verbleibende Munition.

Abbildung 9: Richtig viel Spaß macht Teeworlds erst, wenn sich wie hier mehrere echte Spieler die Raketen um die Ohren hauen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...